Litauische Wikipedia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lietuviškoji Vikipedija
(Litauische Wikipedia)
Wikipedia-logo-v2-lt.png
lt.wikipedia.org
Motto Laisvoji enciklopedija
Beschreibung Internet-Enzyklopädie
Registrierung Möglich
Sprachen Litauisch
Eigentümer Wikimedia Foundation
Urheber Alle Mitarbeiter
Erschienen 2003
Jahreseinnahmen keine
Status Aktiv

Die litauische Wikipedia (lit. Lietuviškoji Vikipedija) ist mit 163.000 Artikeln (Februar 2014[1]) eine der kleineren Wikipedia-Ausgaben. Sie gehört zur Gruppe der Sprachversionen für baltische Sprachen und ist darunter die größte Ausgabe.

Geschichte und Statistik[Bearbeiten]

Die litauische Wikipedia begann Anfang 2003. Am 20. Februar 2003 wurde der erste Artikel „kompiuteris“ erstellt. Von 2004 bis 2005 stieg die Mitarbeiterzahl sprunghaft an, damals gab es einige hundert Artikel. Die Tausendermarke bei den Artikeln wurde im Oktober 2004 erreicht, die Zehntausendermarke im Dezember 2005 und die Hunderttausendermarke Januar 2010.

Seit April 2012 hat die litauische Wikipedia über 150.000 Artikel.[1]. Im Juni 2014 betrug die Zahl der Artikel rd. 165.000.

Community[Bearbeiten]

Die Benutzer (lit. Naudotojas) stammen überwiegend aus Litauen; die meisten sprechen Litauisch als Muttersprache. Es gibt 24 Admins und davon 4 crats. Monatlich gibt es 455 aktive Benutzer (mit mindestenst einem Edit). Es gibt nur 4 aktive Admins (mit mindestenst zehn Admin-Handlungen in den letzten drei Monaten), darunter 1 crat. Täglich gibt es ca. 500 Edits.

Im Real Life fanden unter den Mitgliedern der litauischen Wikipedia-Community bisher keine offiziellen Treffen, Stammtische oder andere Veranstaltungen statt. Wikipedia-Gründer Jimmy Wales besuchte Litauen 2005 und 2012. Das letzte Mal hielt er einen Vortrag an der Konferenz „Login 2012“ in Vilnius.

Betreiber der litauischen Wikipedia und aller anderen Sprachversionen der freien Internet-Enzyklopädie ist die Wikimedia Foundation in San Francisco, USA.

Inhalte[Bearbeiten]

Wie bei allen anderen Wikipedia-Ausgaben auch hängen die Inhalte in erster Linie von Beiträgen der Benutzer ab. Neben Themen, die traditionell mit der baltischen und litauischen Sprache und Kultur verbunden sind, wie das Baltikum und Vilnius, gibt es z. B. auch Artikel zu lebenden Personen (ca. 10.000 Artikel, unter anderen Sabonis, Landsbergis)[2] oder landeskundlichen Themen.

Es gibt nur 14 exzellente Artikel: Amazonien, Apachen, Pilze, Meeresvogel, Kazys Grinius, Tadas-Ivanauskas-Zoomuseum Kaunas, Kėdainiai, Louvre, Roger Federer, Ronald Reagan, Senasis Daugėliškis, Venus, Bundespräsident Deutschlands, Fußball-Weltmeisterschaft 2006.

Daneben gibt es 92 lesenswerte Artikel (davon Deutschland, Frankreich, Japan, Bezirk Kaunas, Jonava, Šilutė, Nemunas, Nevėžis u.a.).

35.000 Artikel sind lückenhaft, davon 17.000 über litauische Orte. 6000 Artikel sind Begriffsklärungen. Monatlich werden ca. 500 neue Artikel erstellt.[3]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Offizielle Wikimedia-Statistik für die litauische Wikipedia
  2. Stand November 2012
  3. New articles per month on Lithuanian Wikipedia wikistats Grafik

Weblinks[Bearbeiten]

 Wikipedia auf Litauisch