Little Colorado River

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Little Colorado River
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Little Colorado River Gorge nahe dem Grand Canyon

Little Colorado River Gorge nahe dem Grand Canyon

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Arizona (USA)
Flusssystem Colorado River
Abfluss über Colorado River → Golf von Kalifornien
Quelle Nordostflanke der White Mountains
34° 0′ 15″ N, 109° 27′ 24″ W34.0042146-109.4567567
Mündung im Grand Canyon in den Colorado River36.1910972-111.8037701Koordinaten: 36° 11′ 28″ N, 111° 48′ 14″ W
36° 11′ 28″ N, 111° 48′ 14″ W36.1910972-111.8037701
Vorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge 507 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Durchflossene Stauseen Lyman Lake
Kleinstädte St. Johns, Holbrook, Winslow

Der Little Colorado River ist ein Nebenfluss des Colorado Rivers im US-Bundesstaat Arizona. Er weist eine Länge von 507 km auf. Der Fluss ist die Hauptentwässerung der Wüste Painted Desert, deren südwestliche Grenze er bildet, und durchfließt die Navajo Nation, das Indianerreservat der Navajo.

Er entspringt an der Nordostflanke der White Mountains im östlichen Arizona im Süden des Apache County und fließt in nordwestlicher Richtung durch eine Vielzahl von tiefen Schluchten, vorbei an den Städten St. Johns, Holbrook und Winslow im Navajo County, bis er ca. 113 km nördlich von Flagstaff im Grand Canyon und dem Grand-Canyon-Nationalpark im Coconino County in den Colorado River mündet.

Der Fluss wurde an seinem Oberlauf 16 km südlich von St. Johns gestaut, so dass der Lyman Lake entstand. Sein Unterlauf ist der einzige unverbaute Teil im Mittellauf des Colorado-Flusssystems und der letzte Lebensraum des Fisches Gila cypha, aus der Familie der Karpfenfische, einer der am meisten vom Aussterben bedrohten Tierart der Vereinigten Staaten.

Weblinks[Bearbeiten]