Liv Signe Navarsete

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Liv Signe Navarsete (2009)

Liv Signe Navarsete (* 23. Oktober 1958 in Sogndal) ist eine norwegische Politikerin. Sie gehört der Zentrumspartei (Sp) an und ist seit 2008 deren Vorsitzende. In der Regierung Jens Stoltenberg II war sie von 2005 bis 2009 Verkehrsministerin, vom 20. Oktober 2009 bis 16. Oktober 2013 Kommunal- und Regionalministerin.

Sie stammt aus Sogndal, lebt aber jetzt in Lærdal. 2005 und 2009 wurde sie für Sogn og Fjordane ins Storting gewählt; ihr Mandat nahm sie jedoch nicht wahr, solange sie Ministerin war.

Navarsete war Fraktionsvorsitzende der Zentrumspartei im Fylkesting von Sogn og Fjordane, saß in der Wahlperiode 2001/05 als Nachrückerin im Storting und arbeitete als Mitglied in der Regionalkommission der norwegischen Regierung (distriktskommisjon).

Darüber hinaus wirkte sie im Vorstand der Versicherungsgesellschaft Gjensidige Nor Forsikring, war Vorsitzende der Stiftinga Vestlandsforsking und arbeitete als selbständige Unternehmerin.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Liv Signe Navarsete – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien