Livia Medullina

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Livia Medullina Camilla war die Verlobte des römischen Kaiser Claudius.

Livia Medulllina war die Tochter von Marcus Furius Camillus und Schwester des Arvalbruders des Jahres 37, Marcus Furius Camillus, und des Lucius Arruntius Camillus Scribonianus, einem Usurpator des Jahres 42. Seit 8 n. Chr war sie mit Claudius verlobt, allerdings starb sie am Tag der Hochzeit.[1]

Literatur[Bearbeiten]

Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. Sueton: Claudius 26,1.