Liza Minnelli (Album)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Liza Minnelli
Studioalbum von Liza Minnelli
Veröffentlichung 1968
Label A&M Records
Format LP
Genre Musical, Pop, Traditioneller Pop
Anzahl der Titel 11
Laufzeit 27m:17s

Besetzung

Liza Minnelli

Produktion Larry Marks
Chronologie
There Is a Time
(1966)
Liza Minnelli Come Saturday Morning
(1969)

Liza Minnelli ist das vierte Studioalbum von Liza Minnelli. Es wurde von Oktober bis Dezember 1967 in Los Angeles aufgenommen und erschien im Sommer 1968. Alle Lieder sind komplett auf der Kompilation The Complete A&M Recordings (2008) enthalten.[1]

Hintergrund[Bearbeiten]

Im Jahr 1967 wurde Minnelli A&M Records unter Vertrag genommen. Mit dem ersten nach ihr benannten Studioalbum erweiterte sie, den aktuellen Anforderungen der Musikindustrie entsprechend, ihr Repertoire um zeitgenössische Popsongs wie dem von Burt Bacharach geschriebenen Titelsong Look of Love zum Kinofilm Casino Royale, dem Beatles-Song For No One sowie Sonny Bonos You'd Better Sit Down, Kids. Ebenfalls ist mit (The Tragedy of) Butterfly McHeart ein Lied aus der Feder ihres damaligen Ehemannes Peter Allen auf dem Album enthalten. Auch wenige Bühnenstandards nahm Minnelli auf, hier etwa My Mammy, einem alten Signatursong ihrer Mutter Judy Garland. Mit Married und Happy Time flossen auch zwei Lieder des Musical-Duos Kander/Ebb in die Arrangements ein, für die Peter Matz, Nick DeCaro, Bob Thompson und J. Hill verantwortlich waren.[1][2]

Trackliste[Bearbeiten]

  1. Debutante’s Ball (Randy Newman) – 2:55
  2. Happyland (Randy Newman) – 2:26
  3. Look of Love (Burt Bacharach, Hal David) – 3:30
  4. (The Tragedy of) Butterfly McHeart (Peter Allen) – 2:19
  5. Waiting for My Friend (John Addison, George Melly) – 2:49
  6. Married (John Kander, Fred Ebb) – 1:32
  7. You’d Better Sit Down, Kids (Sonny Bono) – 3:22
  8. So Long Dad (Randy Newman) – 2:07
  9. For No One (John Lennon, Paul McCartney) – 2:28
  10. My Mammy (Walter Donaldson, Sam M. Lewis) – 3:03
  11. Happy Time (John Kander, Fred Ebb) – 2:46

Rezeption[Bearbeiten]

Der Kritiker JT Griffith bezeichnet das Album Liza Minnelli als eine dynamische und gelungene Zusammenstellung vieler Singer-Songwriter-Hits mit klassischen Broadway-Nummern.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Schechter: The Liza Minnelli Scrapbook. Citadel, New York 2004, ISBN 0-8065-2611-4, S. 134–135.
  2. a b Liza Minnelli [1968]. auf: allmusic.com, abgerufen am 24. Januar 2014.