Ljubomir Frčkoski

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ljubomir Frčkoski (2009)

Ljubomir Frčkoski (mazedonisch Љубомир Фрчкоски; * 12. Dezember 1957 in Skopje) ist ein mazedonischer Rechtswissenschaftler und Politiker.

Er studierte Rechtswissenschaft an der Universität Skopje und promovierte 1989 an der Universität Ljubljana. Er ist Professor für Völkerrecht und Internationale Beziehungen an der Universität Skopje.

Frčkoski ist Mitglied des Socijaldemokratski Sojuz na Makedonija. 1992 bis 1996 war er Innenminister Mazedoniens, danach bis 1997 Außenminister.

Als Präsidentschaftskandidat unterlag er im April 2009 seinem konservativen Gegenkandidaten Đorge Ivanov; mit rund 19 % war er der zweitplatzierte Kandidat im ersten Wahlgang und erreichte in der Stichwahl am 5. April 2009 rund 37 % der Stimmen.[1]

Werke[Bearbeiten]

  • Međunarodno pravo za pravata na čovekot (Internationales Recht und Menschenrechte), 2001 (ISBN 9989-851-39-5)

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]