Llancarfan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Llancarfan
Parish Church Saint Cadoc
Parish Church Saint Cadoc
Koordinaten 51° 25′ N, 3° 22′ W51.416667-3.366667Koordinaten: 51° 25′ N, 3° 22′ W
Llancarfan (Wales)
Llancarfan
Llancarfan
Verwaltung
Post town Barry
Postleitzahlen­abschnitt CF62
Landesteil Wales
Preserved County Glamorgan
Unitary authority Glamorgan

Llancarfan ist eine Landgemeinde in der Unitary Authority Vale of Glamorgan im Süden von Wales. Der Ort liegt westlich von Barry bei Cowbridge und liegt am Flüsschen The Nant.

Die Saint Cadoc-Kirche[Bearbeiten]

Die berühmte Saint Cadoc-Kirche, benannt nach einem Abt von Llancarfan, der im 6. Jahrhundert der Kirchengemeinde (clas) vorstand. Ein clas bestand im Unterschied zu Klöstern meist aus einem einzigen Bauwerk, das Kirche, Kloster, Klosterschule und Wirtschaftstrakt unter einem Dach vereinigte. Der großzügige Bau, der im Mittelalter der Benediktinerabtei Gloucester unterstand, besitzt ein Taufbecken und Überreste eines Lettner. Dieser Lettner wurde zu einem Altarretabel (Reredos) umgebaut. 2008 wurde bei Restaurierungsarbeiten unter dem weißen Putz ein mittelalterliches Wandgemälde freigelegt, das eines der drei in Wales aufgefundenen Bilder des Heiligen Georg zeigt.

Bekannte Einwohner[Bearbeiten]

  • Caradoc of Llancarfan (12. Jahrhundert), der Autor einer Biographie des Heiligen Gildas aus dem 12. Jahrhundert, war einer der prominenten Schüler des Klosters.
  • Edward Williams (1747 – 1826), unter dem Namen Iolo Morgannwg ein walisischer Altertumsforscher, Dichter, Autor und Handschriftensammler, der besonders durch einige Fälschungen angeblich alter Literaturwerke bekannt wurde.

Bildergalerie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Llancarfan – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien