Llanrhaeadr-ym-Mochnant

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Llanrhaeadr-ym-Mochnant
Llanrhaeadr-ym-Mochnant
Llanrhaeadr-ym-Mochnant
Llanrhaeadr-ym-Mochnant (Wales)
Llanrhaeadr-ym-Mochnant
Llanrhaeadr-ym-Mochnant

52.83-3.3Koordinaten: 52° 50′ N, 3° 18′ W

Basisdaten
Landesteil Wales
Preserved County Powys
Unitary authority Powys
Bevölkerung 1470
Verwaltung
Post town OSWESTRY
Postleitzahlen­abschnitt SY10
Vorwahl 01691
Britisches Parlament Montgomeryshire

Llanrhaeadr-ym-Mochnant ist ein Dorf in der Unitary Authority Powys in Wales mit 1470 Einwohnern, von denen 65 % die Walisische Sprache sprechen.

Llanrhaeadr-ym-Mochnant befindet sich auf der Grenze zwischen Nord- und Mittelwales. Es war im 16. Jahrhundert die Pfarrei von William Morgan, der die Bibel ins Walisische übersetzte und später Bischof in der Llandaff Cathedral und St Asaph wurde.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Eine sieben Kilometer lange Allee, von Ebereschen gesäumt, führt zum 73 Meter tiefen Pistyll-Rhaeadr−Wasserfall, der als eines der „Sieben Wunder von Wales” gilt. Die Berwyn Mountains und der Lake Vyrnwy befinden sich unweit des Dorfes.

Drehort[Bearbeiten]

Aufgrund seines ursprünglichen dörflichen Charakters wurde im Jahr 1995 in Llanrhaeadr-ym-Mochnant ein Großteil der während des Ersten Weltkrieges spielenden britischen Komödie „Der Engländer, der auf einen Hügel stieg und von einem Berg herunterkam“ mit Hugh Grant in der Hauptrolle gedreht.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Llanrhaeadr-ym-Mochnant – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien