Loch Cluanie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Loch Cluanie
Loch Cluanie
Loch Cluanie
Zuflüsse: Cluanie
Abflüsse: Cluanie → MoristonLoch Ness
Größere Orte in der Nähe: Fort Augustus
Loch Cluanie (Schottland)
Loch Cluanie
Koordinaten 57° 8′ 40″ N, 5° 5′ 30″ W57.144444444444-5.0916666666667Koordinaten: 57° 8′ 40″ N, 5° 5′ 30″ W
Daten zum Bauwerk
Bauzeit: –1957
Höhe des Absperrbauwerks: 40 m
Kronenlänge: 675 m
Daten zum Stausee
Stauseelänge 10 km
Stauseebreite 800 m

Loch Cluanie ist ein Stausee in den schottischen Highlands. Er liegt in Kintail etwa 20 km westlich von Fort Augustus zwischen Loch Ness und Loch Duich. Loch Cluanie ist etwa 10 Kilometer lang und circa 800 m breit.

Loch Cluanie dient der Erzeugung von Strom aus Wasserkraft. Der See wurde in den 1950er Jahren als Teil des Glenmoriston Hydroelectric Projects aufgestaut. Die Staumauer ist 675 m lang und etwa 40 m hoch.

Entlang des Nordufers des Sees führt die gut ausgebaute A87. Das Südufer wird von keiner Straße erschlossen. Auf dieser Seite führt lediglich eine kleine Stichstraße zur Cluanie Lodge. Die Gegend um den See ist bei Wanderern sehr beliebt.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Loch Cluanie – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Staudamm von Loch Cluanie