Loch Long (Highlands)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel befasst sich mit der Meeresbucht in den Northwest Highlands; zur gleichnamigen Bucht in Argyll and Bute siehe Loch Long (Argyll and Bute).

57.295834-5.491619Koordinaten: 57° 17′ 45″ N, 5° 29′ 30″ W

Karte: Schottland
marker
Loch Long (Highlands)
Magnify-clip.png
Schottland
Loch Long, Blickrichtung zu den Bergen Ben Killilan und Sgumain Coinntich

Loch Long ist eine fjordähnliche Meeresbucht an der Westküste Schottlands in den Northwest Highlands. In Schottland werden diese Meeresbuchten sea lochs genannt und bezeichnen Seen, die durch Meerwasser gespeist werden.

Der Loch Long mündet bei der kleinen Ortschaft Dornie in den Loch Duich und den Loch Alsh. Der Loch Long ist an seiner schmalsten Stelle weniger als 100 Meter breit und in seiner südwest-nordöstlichen Ausrichtung rund 7 Kilometer lang. Das Ufer ist infrastrukturell kaum erschlossen und nur von wenigen Gehöften besiedelt.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Loch Long (Highlands) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien