Lokomotiv-Stadion (Moskau)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt das Moskauer Stadion Lokomotive. Siehe auch: Lokomotiw-Stadion (Sofia).
Lokomotive (Stadion)
Локомотив (стадион)
Außenansicht des Stadions
Außenansicht des Stadions
Daten
Ort RusslandRussland Moskau, Russland
Koordinaten 55° 48′ 13″ N, 37° 44′ 28″ O55.80361111111137.741111111111Koordinaten: 55° 48′ 13″ N, 37° 44′ 28″ O
Klassifikation 4
Eröffnung 1923
Erstes Spiel Lokomotive Moskau – FK Uralan 2:0
(nach dem Umbau 2002)
Renovierungen 2001–2002
Kapazität 30.075 Plätze
Spielfläche 104 × 68 m
Verein(e)
Veranstaltungen
  • Spiele von Lokomotive Moskau
  • Spiele der russischen Fußballnationalmannschaft

Das Lokomotive (russisch Локомотив/ Lokomotiw) ist ein reines Fußballstadion im Osten der russischen Hauptstadt Moskau. Seit seiner Renovierung zwischen 2001 und 2002 zählt es zu den modernsten Arenen Russlands.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Stadion wurde im Jahre 1923 fertiggestellt und hat seit dem Umbau von 2001 bis 2002 eine Kapazität von 30.075 Plätzen (alles Sitzplätze). Das Stadion ist überdacht und besitzt V.I.P.-Logen. Es hat vier UEFA-Sterne.

Neu eingeweiht wurde es am 5. Juli 2002 mit dem Ligaspiel Lokomotive Moskau gegen FK Uralan (2:0). Neben den Heimspielen von Lokomotive Moskau finden hier regelmäßig auch Länderspiele der russischen Fußballnationalmannschaft sowie vereinzelte Europapokal-Spiele diverser Moskauer Clubs statt. Das Stadion liegt im Nordosten der Stadt in der Bolschaja-Tscherkischowskaja-Straße 125. In der Nähe befindet sich seit 1990 die Metrostation Tscherkisowskaja der Sokolnitscheskaja-Linie.

Galerie[Bearbeiten]

Panorama[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]