Lokomotive-Pokal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Internationale Version des KHL-Logos

Der Lokomotive-Pokal (russisch Кубок Локомотива; bis September 2011: Eröffnungspokal, russisch Кубок Открытия/Kubok Otkrytija) ist eine Eishockeytrophäe der Kontinentalen Hockey-Liga (KHL). Die Trophäe wird zwischen dem Vorjahresgewinner des Gagarin-Pokals und dem Vorjahresfinalisten zum Saisonauftakt ausgetragen und ist Bestandteil der regulären KHL-Saison. Der Gagarin-Pokal-Gewinner besitzt dabei Heimrecht.

Die erste Ausgabe des damaligen Kubok Otkrytija wurde von den beiden Finalisten der letzten Superliga-Spielzeit bestritten. In der Saison 2010/11 wurde der Vorjahresfinalist HK MWD Balaschicha, welcher nach der Spielzeit mit dem HK Dynamo Moskau fusionierte, durch dessen Nachfolgeverein OHK Dynamo ersetzt. Nachdem beim Flugzeugabsturz bei Jaroslawl nahezu der komplette Kader von Lokomotive Jaroslawl ums Leben kam, entschied sich die KHL gemeinsam mit der Spielergewerkschaft, die Trophäe in Lokomotive-Pokal umzubenennen.[1]

Austragungen[Bearbeiten]

Saison Datum Vorjahresmeister Ergebnis Vorjahresfinalist Austragungsort
2008/09 2. September 2008 Salawat Julajew Ufa 4:1 Lokomotive Jaroslawl Ufa-Arena, Ufa
2009/10 10. September 2009 Ak Bars Kasan 3:2 n.V.[2] Lokomotive Jaroslawl Tatneft-Arena, Kasan
2010/11 8. September 2010 Ak Bars Kasan 1:3 OHK Dynamo Tatneft-Arena, Kasan
2011/12 7. September 2011 Salawat Julajew Ufa 1:0 [Anm. 1] Atlant Mytischtschi Ufa-Arena, Ufa
12. September 2011 5:3
2012/13 4. September 2012 HK Dynamo Moskau 5:4 n.P. HK Awangard Omsk Megasport Arena, Moskau
2013/14 4. September 2013 HK Dynamo Moskau 5:1[3] HK Traktor Tscheljabinsk Sportpalast Luschniki, Moskau
2014/15 3. September 2014 Metallurg Magnitogorsk 6:1 HK Dynamo Moskau [Anm. 2] Arena Metallurg, Magnitogorsk
  1. Das Spiel wurde nach 12:13 gespielten Minuten im ersten Drittel aufgrund des Flugzeugabsturzes bei Jaroslawl zunächst unter- und später abgebrochen.
  2. Aufgrund des Rückzugs der Mannschaft von HC Lev Prag wurde der Vorjahreshauptrundenerste HC Dynamo Moskau als Gegner gewählt.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. khl.ru, Новое название трофея
  2. championat, ru, Кубок Открытия! "Ак Барс"! Морозов!
  3. en.khl.ru, Dynamo displays champion class, 4. September 2013, abgerufen am 5. September 2013

Weblinks[Bearbeiten]