Lokomotive Tiflis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lokomotive Tiflis
Logo
Voller Name Lokomotive Tiflis
Gegründet 14. August 1936
Vereinsfarben rot-blau-weiß
Stadion Micheil-Meschi-Stadion
Plätze 24.700
Präsident Sandro Menabde
Trainer Amiran Minaschwili
Liga Pirveli Liga
2011/12 8. Platz
Heim
Auswärts

Lokomotive Tiflis (georgisch ლოკომოტივი თბილისი -lokomotivi tbilissi) ist ein georgischer Fußballverein aus Tiflis. Er spielt in der georgischen zweitklassigen Pirveli Liga. die Heimstätte des Klubs ist Micheil-Meschi-Stadion in Tiflis.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Meschi-Stadion in Tiflis

Der Verein wurde am 14. August 1936 gegründet. 1938 verbrachte der Verein eine Saison in der Gruppa A, der damals höchsten Spielklasse der Sowjetunion. Der Verein gehörte ursprünglich der Georgischen Eisenbahn. Sie ist bis heute Hauptsponsor des Vereins. Die Heimspielstätte des Vereins ist in Bahnbesitz und verfügt über die modernsten Sportanlagen im Land.

Mannschaftstrainer ist Amiran Minaschwili. Die Mannschaft nahm in der Saison 1999/2000 erstmals am Europapokal der Pokalsieger teil.

Erfolge[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]