Lomariablättrige Mahonie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lomariablättrige Mahonie
Lomariablättrige Mahonie (Mahonia lomariifolia)

Lomariablättrige Mahonie (Mahonia lomariifolia)

Systematik
Klasse: Bedecktsamer (Magnoliopsida)
Eudikotyledonen
Ordnung: Hahnenfußartige (Ranunculales)
Familie: Berberitzengewächse (Berberidaceae)
Gattung: Mahonien (Mahonia)
Art: Lomariablättrige Mahonie
Wissenschaftlicher Name
Mahonia lomariifolia
Takeda

Die Lomariablättrige Mahonie (Mahonia lomariifolia) ist eine Pflanzenart aus der Familie der Berberitzengewächse (Berberidaceae). Sie stammt ursprünglich aus Myanmar und West-China. Der Name bezieht sich auf eine gewisse Ähnlichkeit der Laubblätter dieser Art mit den Blättern von Rippenfarnen (Gattung Blechnum, Synonym Lomaria, mit dem Gewöhnlichen Rippenfarn (Blechnum spicant) als einziger Art in Europa); dementsprechend bedeutet lomariablättrig rippenfarnblättrig.

Beschreibung[Bearbeiten]

Die Lomariablättrige Mahonie ist ein bis 4 Meter hoher und bis zu 3 Meter breiter immergrüner Strauch. Sie ist vielstämmig, die selten verzweigten Äste sind dick und aufrecht. Die Blätter sitzen am Ende von bambusähnlichen Trieben und können bis zu 60 Zentimeter lang werden; sie bestehen aus 9 bis 41 Fiederblättchen, die regelmäßig paarweise angeordnet sind. Die Blättchen sind etwa 7 Zentimeter lang, länglich-eiförmig bis lanzettlich geformt und scharf zugespitzt. Die Ränder der Blättchen sind gesägt und haben an der Seite 7 dornige Zähne. Im Austrieb sind die Blätter bronzefarben und verfärben sich im Lauf der Zeit oberseits dunkelgrün. Die duftenden Blüten des Strauchs sind hellgelb und stehen dichtgedrängt in aufrechten, bis 15 Zentimeter langen Ähren. Die Lomariablättrige Mahonie blüht von November bis März. Die eiförmigen Beerenfrüchte sind blauschwarz und werden bis 1 Zentimeter groß.

Verwendung[Bearbeiten]

Diese Art wird als Zierstrauch in Gärten und Parks verwendet. Sie ist nicht frosthart.

Verschiedenes[Bearbeiten]

Mit der Japanischen Mahonie bildet die Lomariablättrige Mahonie die Hybride Mahonia × media.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Lomariablättrige Mahonie (Mahonia lomariifolia) – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien