London Critics’ Circle Film Award/Beste Hauptdarstellerin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Seit 1992 wird bei den London Critics Circle Film Awards die Beste Hauptdarstellerin geehrt.

Nicole Kidman und Meryl Streep waren zweimal erfolgreich.

Preisträger[Bearbeiten]

Anmerkung: Die Preisverleihung bezieht sich immer auf Filme des vergangenen Jahres, Preisträgerinnen von 2007 wurden also für ihre Leistungen von 2006 ausgezeichnet.

Jahr Preisträgerin Film
1992 Susan Sarandon Thelma & Louise
1993 Judy Davis Ehemänner und Ehefrauen (Husbands and Wives), Barton Fink, Naked Lunch – Nackter Rausch (Naked Lunch)
1994 Holly Hunter Das Piano (The Piano)
1995 Linda Fiorentino Die letzte Verführung (The Last Seduction)
1996 Nicole Kidman To Die For
1997 Frances McDormand Fargo
1998 Claire Danes William Shakespeares Romeo + Julia
1999 Cate Blanchett Elizabeth
2000 Annette Bening American Beauty
2001 Julia Roberts Erin Brockovich
2002 Nicole Kidman Moulin Rouge!, The Others
2003 Stockard Channing The Business of Strangers
2004 Julianne Moore Dem Himmel so fern (Far from Heaven)
2005 Imelda Staunton Vera Drake
2006 Naomi Watts King Kong
2007 Meryl Streep Der Teufel trägt Prada (The Devil Wears Prada)
2008 Marion Cotillard La vie en rose (La Môme)
2009 Kate Winslet Zeiten des Aufruhrs und Der Vorleser
2010 Mo’Nique Precious – Das Leben ist kostbar
2011 Annette Bening The Kids Are All Right
2012 Anna Paquin Margaret
Meryl Streep Die Eiserne Lady
2013 Emmanuelle Riva Liebe