London Monarchs

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
London Monarchs
LondonMonarchs.png
Logo
Gegründet 1991
Aufgelöst 1998
Stadt London, England
Teamfarben Rot, Gold, Blau, Weiß
Cheftrainer Larry Kennan[1]
Stadion
Name Wembley-Stadion (1991 und 1992)
White Hart Lane (1995 und 1996)
Stamford Bridge (1997 und 1998)
Adresse verschiedene
Kapazität 82.000
36.310
42.055
Zuschauer (1991) 200.000 (Ø 40.000)
World Bowls (1)
World Bowl I (1991)


Die London Monarchs waren ein professionelles Footballteam, 1991 waren sie eines der Gründungsmitglieder der World League of American Football (WLAF). Nach deren Auflösung waren sie 1995 auch Teil der neuen NFL Europe.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Monarchs trugen in den ersten Jahren ihre Heimspiele im Wembley-Stadion aus und gewannen dort auch den ersten World Bowl gegen die Barcelona Dragons. Die anfänglich sehr hohe Popularität in London war nicht von Dauer. Ab 1995 wurde nicht mehr in Wembley gespielt, sondern in Fußballstadien, die teilweise sogar zu kurz für ein 120 Yard langes Footballfeld waren und nur mit Sondergenehmigung der NFL Europe benutzt werden konnten. In der Saison 1998 nannten sie sich England Monarchs und spielten in verschiedenen Stadien. Dies erwies sich als Misserfolg, das Team wurde im Sommer 1998 aufgelöst und ab 1999 durch Berlin Thunder ersetzt.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. GeoCities.com London Monarchs, Zugriff am 12. Juli 2009 (englisch)