Long Island Lizards

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Long Island Lizards
Unterliga Eastern
Gegründet 2001
Spielstätte Mitchel Athletic Complex
Standort Uniondale (New York)
Vereinsfarben schwarz, grün
Cheftrainer Jim Mule
General Manager Timothy Kelly
Homepage www.longislandlizards.com

Die Long Island Lizards ist ein professionelles Lacrosse-Team in New York. Seit der Saison 2001 sind sie Mitglied in der Major League Lacrosse. Sie spielen in der Unterliga Eastern. Der Präsident des Vereins ist David Kotowski.

Geschichte[Bearbeiten]

2001 spielten die Lizards ihre Heimspiele in zwei verschiedenen Plätzen aus: dem Hofstra Stadium und dem heutigen Citibank Park. In der Saison 2002 spielten sie dann nur noch im Hofstra Stadium. Seit 2003 spielen die Lizards nun im Mitchel Athletic Complex, welches in Uniondale, New York, gelegen ist. Die Lizards haben die Meisterschaft der American Division 2001, 2002 und 2003 gewonnen, wie auch den Titel der Major League Lacrosse in den Jahren 2001 und 2003.

Saisons[Bearbeiten]

Long Island Lizards
Jahr Gewonnen Verloren Normale Saison Playoffs
2001 10 4 Erster in der American Division Meister
2002 9 5 Erster in der American Division Vize-Meister
2003 8 3 Erster in der American Division Meister
2004 6 6 Dritter in der American Division ---
2005 4 8 Zweiter in der American Division Vize-meister
2006 5 7 Vierter in der Unterliga Eastern ---
2007 4 4 Unterliga Eastern
Insgesamt 46 37 3-facher Sieger Playoff Rekord gesamt: 6 - 2

Weblinks[Bearbeiten]