Longi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Longi
Wappen
Longi (Italien)
Longi
Staat: Italien
Region: Sizilien
Provinz: Messina (ME)
Lokale Bezeichnung: Lonci
Koordinaten: 38° 2′ N, 14° 45′ O38.03333333333314.75616Koordinaten: 38° 2′ 0″ N, 14° 45′ 0″ O
Höhe: 616 m s.l.m.
Fläche: 42 km²
Einwohner: 1.503 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 36 Einw./km²
Postleitzahl: 98070
Vorwahl: 0941
ISTAT-Nummer: 083042
Volksbezeichnung: Longesi
Schutzpatron: San Leone

Longi ist eine Stadt der Provinz Messina in der Region Sizilien in Italien mit 1503 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013).

Lage und Daten[Bearbeiten]

Longi liegt 129 km südwestlich von Messina. Die Einwohner arbeiten hauptsächlich in der Landwirtschaft und dem Handwerk.

Die Nachbargemeinden sind Alcara li Fusi, Bronte (CT), Cesarò, Frazzanò, Galati Mamertino, Maniace (CT), San Marco d’Alunzio und Tortorici.

Geschichte[Bearbeiten]

Longi entstand im Mittelalter. Um 1200 waren die Lanza Herren von Longi.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Belvedere Serro
  • Pfarrkirche mit einem hölzernen Chor aus dem 18. Jahrhundert
  • Schloss aus dem Mittelalter
  • Kirche dell’Annunziata
  • Grotta del Lauro mit Tropfsteinen
  • Naturkundemuseum

Weblinks[Bearbeiten]

Offizielle Seite der Gemeinde Longi (italienisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2013.