Loop

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Loop (engl.: ‚Schleife‘ oder ‚Schlaufe‘) bezeichnet

  • Loop in der Informatik:
    • eine Sequenz aus Kommandos, die mehrfach ausgeführt werden kann, siehe Schleife (Programmierung).
    • LOOP-Programme der Theoretischen Informatik, insbesondere in Zusammenhang mit Berechenbarkeit, siehe LOOP-Programm.
    • einen Befehl in der Programmiersprache, siehe LOOP-Programm.
    • loops (Linked Objects for Organizational Process Services) ein webbasiertes Informations- und Dokumentenmanagementsystem, siehe loops-system.
    • eine Methode, ein in einer Datei gespeichertes Dateisystem einzuhängen, siehe Loop device.

Loop, ohne (relevante) Beziehung zur englischen Herkunft oder Originalbedeutung des Wortes, bezeichnet

Siehe auch

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.