Lopévi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lopévi
Lopevi und Nachbarinseln

Lopevi und Nachbarinseln

Höhe 1413 m
Lage Vanuatu
Koordinaten 16° 30′ 33″ S, 168° 20′ 36″ O-16.509166666667168.343333333331413Koordinaten: 16° 30′ 33″ S, 168° 20′ 36″ O
Lopévi (Vanuatu)
Lopévi
Typ Schichtvulkan
Letzte Eruption 2008

Lopévi ist eine unbewohnte Insel der Provinz Malampa in Vanuatu. Das Eiland liegt südöstlich von Ambrym und östlich von Paama. Die Insel besteht im Wesentlichen aus einem Vulkankegel, der etwa sieben Kilometer Durchmesser hat. Der Kegel erreicht eine Höhe von 1413 m. Der Lopévi ist seit 1862 etwa 22 mal ausgebrochen. Bis 1960 lebten noch Menschen auf der Insel, die aber, aufgrund der Bedrohung durch die Vulkanausbrüche, auf die Nachbarinseln gezogen sind.

Der Lopévi liegt an der Subduktionszone zwischen der pazifischen Platte und der australischen Platte.

Weblinks[Bearbeiten]