Lorentzweiler

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lorentzweiler
Wappen Karte
Wappen von Lorentzweiler Lage von Lorentzweiler im Großherzogtum Luxemburg
Basisdaten
Staat: Luxemburg
Koordinaten: 49° 41′ N, 6° 9′ O49.6914527777786.1422777777778Koordinaten: 49° 41′ 29″ N, 6° 8′ 32″ O
Distrikt: Luxemburg
Kanton: Mersch
Einwohner: 3673 (1. Januar 2014)[1]
Fläche: 17,5 km²
Bevölkerungsdichte: 210,5 Einw./km²
Gemeindenummer: 00012008
Website: www.lorentzweiler.lu
Politik
Bürgermeister: Jos Roller (Är Leit)
Wahlsystem: Proporzwahl

Lorentzweiler (luxemburgisch Luerenzweiler) ist eine Gemeinde im Großherzogtum Luxemburg und gehört zum Kanton Mersch.

Zusammensetzung der Gemeinde[Bearbeiten]

Die Gemeinde Lorentzweiler besteht aus den Ortschaften:

  • Asselscheuer
  • Blaschette (Blascheid)
  • Bofferdange (Bofferdingen)
  • Helmdange (Helmdingen)
  • Hünsdorf
  • Lorentzweiler

Aus Bofferdingen stammt der belgische Finanzminister Edouard d’Huart (1800–1884), im Amt 1834 bis 1839.

Bauwerke[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. STATEC Luxembourg – Population par canton et commune 1821–2014 (franz.)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Lorentzweiler – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien