Loreto (Baja California Sur)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Loreto
26.021944444444-111.35520Koordinaten: 26° 1′ N, 111° 21′ W
Karte: Baja California Sur
marker
Loreto

Loreto auf der Karte von Baja California Sur

Basisdaten
Staat Mexiko
Bundesstaat Baja California Sur
Municipio Loreto
Einwohner 10.283 (2010)
Detaildaten
Höhe 20 m
Website loreto.gob.mx
Missionskirche Loretos
Missionskirche Loretos

Loreto ist eine Stadt im mexikanischen Bundesstaat Baja California Sur mit ca. 12.000 Einwohnern.

Loreto wurde 1697 von den Jesuiten als Mission gegründet, als erste und somit älteste spanische Siedlung in ganz Kalifornien. Gleichzeitig wurde Loreto die erste Hauptstadt Kaliforniens und blieb es bis 1777, als das im nördlichen Oberkalifornien gelegene Monterey zur Hauptstadt wurde.

Die Missionskirche mit angeschlossenem Missionsmuseum sowie der historische Ortskern sind erhalten und wurden restauriert. Da sich die gesamte Stadt auch nicht wesentlich vergrößert hat, kann man bei einem Besuch Loretos ein authentisches Gefühl der spanischen Kolonialzeit erhalten.

Loreto ist die einzige Stadt im Umkreis von 300 Kilometern, hat aber einen internationalen Flughafen (mit Verbindungen in mehrere mexikanische Städte sowie täglichen Flügen nach Los Angeles). Um Loreto befinden sich Kakteen-Wüsten, Sandstrände und reiche Fischgründe als touristische Hauptattraktionen.