Lori Petty

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lori Petty (2010)

Lori Petty (* 14. Oktober 1963 in Chattanooga, Tennessee) ist eine US-amerikanische Schauspielerin, Synchronsprecherin, Drehbuchautorin und Regisseurin.

Leben[Bearbeiten]

Lori Petty absolvierte im Jahr 1982 die North High School in Sioux City, Iowa. Danach arbeitete sie einige Jahre in Omaha als Grafikdesignerin.

Petty debütierte im Jahr 1985 in der Fernsehserie Der Equalizer. Im Fernsehfilm Bates Motel (1987) trat sie neben Jason Bateman auf. Im Thriller Gefährliche Brandung (1991) spielte sie an der Seite von Patrick Swayze und Keanu Reeves eine der größeren Rollen. Im Film Eine Klasse für sich (1992) trat sie neben Madonna, Tom Hanks und Geena Davis auf.

Im SF-Actionfilm Tank Girl (1995) übernahm Petty die Hauptrolle. In den Nebenrollen sind unter anderen Ice-T, Naomi Watts und Malcolm McDowell zu sehen. Eine weitere Hauptrolle spielte sie in der Fernsehserie Lush Life aus dem Jahr 1996. In der Komödie Relax... It's Just Sex (1998) trat sie neben Seymour Cassel und Jennifer Tilly auf. Im Musikfilm Prey for Rock & Roll (2003) spielte sie eine der größeren Rollen an der Seite von Gina Gershon.

Sie übernahm außerdem einige Nebenrollen in Fernsehserien wie zum Beispiel Booker, Star Trek: Raumschiff Voyager, CSI: NY oder Dr. House.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

als Schauspielerin[Bearbeiten]

als Regisseurin[Bearbeiten]

als Drehbuchautorin[Bearbeiten]

  • 1996: Lush Life (Fernsehserie, 1 Episode)
  • 2001: Horrible Accident
  • 2008: The Poker House

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Lori Petty – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien