Lorne Chabot

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Lorne Chabot Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 5. Oktober 1900
Geburtsort Montreal, Québec, Kanada
Todesdatum 10. Oktober 1946
Sterbeort Montreal, Québec, Kanada
Spitzname Sad Eyes
Spielerbezogene Informationen
Position Torwart
Fanghand Links
Spielerkarriere
1919–1920 Laval College
Brandon Mounted Police
1920–1922 Brandon Elks
1922–1926 Port Arthur Ports
1926–1928 New York Rangers
1928–1933 Toronto Maple Leafs
1933–1934 Montréal Canadiens
1934–1935 Chicago Black Hawks
1935–1936 Montreal Maroons
1936–1937 New York Americans

Lorne Chabot (* 5. Oktober 1900 in Montreal, Québec; † 10. Oktober 1946 ebenda) war ein kanadischer Eishockeytorwart, der von 1926 bis 1937 für die New York Rangers, Toronto Maple Leafs, Chicago Black Hawks, Montréal Canadiens, die Montreal Maroons und die New York Americans in der National Hockey League spielte.

Karriere[Bearbeiten]

Auf ihn geht die Einführung des „Blockers“ als Schutz der Stockhand zurück, mit dem er seinen gebrochenen Arm schützte, noch bevor seine Karriere in der NHL begann. Conn Smythe holte ihn, als er nach der Gründung ein Team für die New York Rangers zusammenstellte. Dort nannte ihn der Manager Chabotsky um mehr jüdische Zuschauer zu gewinnen. Nach einer Augenverletzung ließ man ihn in New York fallen und schickte ihn Smythe nach Toronto hinterher. Das Besondere an dieser Verletzung war, dass Chabot im zweiten Finalspiel von Nels Stewart getroffen wurde und nicht weiterspielen konnte. Da die Rangers keinen einsatzfähigen Ersatztorwart hatten, übernahm der Manager, Lester Patrick, den Job und brachte die Rangers zum Sieg. 1932 gewann er in Toronto seinen zweiten Stanley Cup. Direkt beteiligt war Chabot auch an der längsten Overtime der NHL-Geschichte in der Saison 1935/36. Er kassierte das Tor, das dieses Spiel beendete.

NHL-Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Sieg-Schnitt Gegentor-Schnitt Shutouts
Reguläre Saison 11 411 0,580 2,04 73
Playoffs 9 37 0,444 2,73 5

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]