Loropéni

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Loropéni
Status: commune rurale
Region: Sud-Ouest
Provinz: Poni
Fläche:
Einwohner: 45.297[1]
Bevölkerungsdichte:
Gliederung:
Bürgermeister: Jacob Siéhoué Hien
Präfekt:
Lage
Loropéni (Burkina Faso)
Loropéni
Loropéni

Loropéni ist sowohl eine Gemeinde (französisch commune rurale) als auch ein dasselbe Gebiet umfassendes Departement im westafrikanischen Staat Burkina Faso in der Region Sud-Ouest und der Provinz Poni. Die Gemeinde hat 45.297 Einwohner.

Im Juni 2009 wurden die Ruinen von Loropéni, Teil eines ehemaligen Systems von Befestigungsanlagen zum Schutz des Transsaharahandels mit Gold, als erstes Objekt des Landes in die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vorläufige Ergebnisse des Zensus 2006 (PDF; 3,3 MB)
  2. The Ruins of Loropéni, Beschreibung durch das UNESCO World Heritage Centre

10.3-3.5333333333333Koordinaten: 10° 18′ N, 3° 32′ W