Lorraine Pilkington

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lorraine Pilkington (* 1. Januar 1975 in Dublin) ist eine irische Schauspielerin.

Leben und Leistungen[Bearbeiten]

Die Absolventin der Gaiety School of Acting debütierte in einer größeren Rolle an der Seite von Beverly D'Angelo im Filmdrama Miracle – Ein geheimnisvoller Sommer von Neil Jordan aus dem Jahr 1991. Im britisch-irischen Filmdrama Gold in the Streets (1996) war sie an der Seite von James Belushi zu sehen; in der Komödie Last of the High Kings (1996) spielte sie eine größere Rolle neben Catherine O’Hara, Jared Leto, Christina Ricci und Gabriel Byrne. Das irische Sportdrama Der Boxer (1997), in dem Pilkington an der Seite von Daniel Day-Lewis auftrat, wurde in drei Kategorien – darunter als Bester Film – Drama – für den Golden Globe Award nominiert.[1]

In der Komödie Human Traffic (1999) übernahm Pilkington eine der Hauptrollen. Eine der Hauptrollen spielte sie ebenfalls – neben Joanne Whalley – im Thriller Endless Sins (2000). Eine weitere Hauptrolle folgte im britisch-mexikanischen Thriller Endstation Mexico aus dem Jahr 2004.

Pilkington ist seit dem Jahr 2001 mit dem Regisseur Simon Massey verheiratet und hat zwei Kinder.[2]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

  • 1991: Miracle – Ein geheimnisvoller Sommer (The Miracle)
  • 1994: All Things Bright and Beautiful
  • 1995: Runway One
  • 1996: Gold in the Streets
  • 1996: Auf der Suche nach Finbar (The Disappearance of Finbar)
  • 1996: Last of the High Kings (The Last of the High Kings)
  • 1997: Skin and Blisters (Kurzfilm)
  • 1997: Der Boxer (The Boxer)
  • 1998: Der amerikanische Neffe (The Nephew)
  • 1998: Ich hab um dich geweint (Her Own Rules)
  • 1999: Human Traffic
  • 1999: Four Fathers
  • 2000: Endless Sins (Breathtaking)
  • 2000–2002: Monarch of the Glen (Fernsehserie)
  • 2001: My Kingdom
  • 2003: The Clinic (Fernsehserie)
  • 2004: Every Time You Look at Me
  • 2004: Endstation Mexico (Conejo en la luna / Rabbit on the Moon)
  • 2006: In a Day
  • 2006: After Thomas
  • 2007: Rough Diamond (Fernsehserie)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Filmpreise für The Boxer, abgerufen am 14. Juli 2008
  2. Biografie in der IMDb, abgerufen am 14. Juli 2008