Los Angeles Blues SC

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Los Angeles Blues)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Los Angeles Blues SC
Los Angeles Blues.jpg
Voller Name Los Angeles Blues Soccer Club
Ort Fullerton, Kalifornien
Gegründet 2010
Vereinsfarben sky blue, dark blue und weiß
Stadion Titan Stadium
Plätze 10.000
Präsident Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ali Mansouri
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Maryam Mansouri
Trainer IranIran Dariush Yazdani
Homepage www.labluesprosoccer.com
Liga USL Professional Division
2013 Regular Season: 6. Platz
Play-offs: Viertelfinale
Heim
Auswärts

Der Los Angeles Blues SC ist eine US-amerikanische Fußballmannschaft aus Fullerton, Kalifornien. Der 2010 gegründete Klub spielt seit 2011 in der USL Professional Division, der dritten Liga im Fußballligensystem der USA.

Die Heimspiele werden im Titan Stadium, welches auf dem Gelände der California State University in Fullerton liegt, ausgetragen.

Geschichte[Bearbeiten]

Gründung[Bearbeiten]

Am 7. November 2010 wurde Los Angeles Blues SC als offizielles USL Pro-Franchise bekannt gegeben.[1] Die Mannschaft ist zusammen mit der Frauenfußballmannschaft Pali Blues, Teil der Fußballorganisation LA Blues.

Am 14. Dezember 2010 wurden mit Óscar Dautt, Cesar Rivera und Josh Tudela, die ersten Spieler bekannt gegeben.

Nach einer sehr langen Vorbereitung fand das erste offizielle Spiel der Blues am 15. April 2011 gegen Sevilla FC Puerto Rico statt. Los Angeles siegte mit 3:0. Den ersten Treffer in der Geschichte des Klubs erzielte Cesar Rivera.[2] Am Ende der Regular Season erreichte die Mannschaft den dritten Platz in der National Division. In den Play-offs schied man im Divisional Halbfinale aus.

Stadion[Bearbeiten]

Das Titan Stadium ist Teil der California State University. Es bietet Platz für 10.000 Zuschauer und wurde 1992 eröffnet. Neben den Blues tragen hier auch die Fußballmannschaft der Universität ihre Spiele aus.

Wappen und Farben[Bearbeiten]

Die Trikots der Blues beinhalten die Farben Sky Blue, Dark Blue und weiß. Auf dem Wappen symbolisieren die Farben den hellblauen Himmel über Kalifornien und dunkel blaue Wasser des Pazifiks. Die Berge symbolisiert den Gipfel des Mount Whitney.

Statistiken[Bearbeiten]

Saisonbilanz[Bearbeiten]

Saison Stufe Liga Regular Season Play-offs Lamar Hunt
U.S. Open Cup
CONCACAF
Champions League
[Anm. 1]
2011 3 USL Professional Division 3. Platz (National) Division-Halbfinale 3. Runde nicht qualifiziert
2012 3 USL Professional Division 8. Platz nicht qualifiziert 2. Runde nicht qualifiziert
2012 3 USL Professional Division 6. Platz Viertelfinale 3. Runde nicht qualifiziert
  1. Der Wettbewerb beginnt jeweils im Herbst des vorherigen Jahres.

Zuschauerzahlen[Bearbeiten]

  • 2011: 382
  • 2012: 666
  • 2013: 546

Alle Werte beziehen sich auf den jeweiligen Durchschnitt der Saison.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. LA Blues Set to Play in USL PRO
  2. Los Angeles Blues at Sevilla FC Puerto Rico 3:0

Weblinks[Bearbeiten]