Los Cotos

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde Ibias: Parroquia Los Cotos
Wappen Karte von Spanien
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Los Cotos (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: AsturienAsturien Asturien
Comarca: Narcea (Comarca)
Koordinaten 43° 1′ N, 6° 58′ W43.017761698889-6.971543589Koordinaten: 43° 1′ N, 6° 58′ W
Höhe: 589 msnm
Fläche: 9,47 km²
Einwohner: 74 (1. Januar 2011)INE
Bevölkerungsdichte: 7,81 Einw./km²
Postleitzahl: 33810
Nächster Flughafen: Flughafen Asturias
Verwaltung
Adresse der Gemeindeverwaltung: Plaza del Ayuntamiento, s/n 33810 IBIAS
Lage der Gemeinde
Ibias Asturies map.svg

Los Cotos (Os Coutos auf asturisch) ist ein Parroquia in der Gemeinde Ibias in der spanischen Provinz Asturien.

Das Parroquia hat eine Gesamtfläche von 9,47  km² und zählte 2011 74 Einwohner. Los Cotos liegt auf einer Höhe von 589 m über dem Meeresspiegel am Rio Navia mit dem Pena Rogueira, 1.961 m als höchste Erhebung. Valdeferreiros, der größte Ort, liegt 23 Kilometer von der Regionalhauptstadt San Antolín de Ibias entfernt.

Sehenswertes[Bearbeiten]

  • Kapelle Capilla de Santa Comba
  • Iglesia de Santacomba
  • Hórreos des Architekten Florencio Nogueiro

Feste und Feiern[Bearbeiten]

  • Fiesta de Santa Comba, 15. August

Dörfer und Weiler[Bearbeiten]

  • Folgueiras Os Coutos - 8 Einwohner 2011
  • Lagua - 9 Einwohner 2011
  • La Muria - 2 Einwohner 2011
  • Parada - 6 Einwohner 2011
  • Santa Comba Os Coutos (Santacomba) - 4 Einwohner 2011
  • Valdeferreiros - 32 Einwohner 2011
  • Vilarello - 6 Einwohner 2011
  • Villaselande - 5 Einwohner 2011
  • Viñal - 2 Einwohner 2011

Quellen[Bearbeiten]

  • Bevölkerungszahlen siehe INE
  • Postleitzahlen siehe [1]
  • Koordinaten und Höhenangaben siehe Google Earth

Weblinks[Bearbeiten]