Los Pedroches

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage der Comarca de Los Pedroches in Andalusien

Die Comarca de Los Pedroches ist eine der 8 Comarcas in der Provinz Córdoba. Sie wurde, wie alle Comarcas in der Autonomen Gemeinschaft Andalusien, mit Wirkung zum 28. März 2003 eingerichtet.[1]

Die im Norden der Provinz gelegene Comarca umfasst 17 Gemeinden mit 55.238 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2013), also knapp 7 % der Provinzbevölkerung.

Lage[Bearbeiten]

Provinz Badajoz Provinz Ciudad Real
Nachbargemeinden Provinz Jaén
Valle del Guadiato Alto Guadalquivir

Gemeinden[Bearbeiten]

Gemeinde Einwohner
Stand: 1. Januar 2013[2]
Alcaracejos 1529
Añora 1554
Belalcázar 3452
Cardeña 1634
Conquista 455
Dos Torres 2494
Fuente la Lancha 360
El Guijo 392
Hinojosa del Duque 7172
Pedroche 1658
Pozoblanco 17.519
Santa Eufemia 916
Torrecampo 1210
Villanueva de Córdoba 9326
Villanueva del Duque 1582
Villaralto 1262
El Viso 2723

Nachweise[Bearbeiten]

  1. Orden de 14 de marzo de 2003, por la que se aprueba el mapa de comarcas de Andalucía a efectos de la planificación de la oferta turística y deportiva, Boletín Oficial de la Junta de Andalucía (Amtsblatt der Regierung von Andalusien), Nr. 59 vom 27. März 2003, S. 6248
  2. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero de 2013. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).