Lotte Ledl

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lotte Ledl (* 16. März 1930 in Wien) ist eine österreichische Schauspielerin.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Sie absolvierte nach der Matura von 1949 bis 1951 das Max-Reinhardt-Seminar in Wien und debütierte als Helena in Shakespeares Ein Sommernachtstraum in Strobl. Danach spielte Lotte Ledl ab 1952 am Volkstheater und später im Theater am Parkring sowie am Residenztheater in München. 1963 wurde sie Mitglied des Burgtheaters. Darüber hinaus wirkte sie bei den Ruhrfestspielen, den Bregenzer Festspielen und den Salzburger Festspielen mit.

Lotte Ledl war bereits seit den 1950ern in vielen Filmrollen zu sehen. Eindeutig liebenswerte Figuren verkörperte sie nur selten, meist war sie die missgünstige Rivalin, einfältige Magd, schwierige Ehefrau oder boshafte Nachbarin. Seit den 1960er Jahren agierte sie auch in zahlreichen Fernsehspielen und Serien. Ihre letzte größere Rolle war die der Köchin Anna Kofler in der Unterhaltungsserie Schloßhotel Orth. Sie war mit dem Kameramann Sepp Riff verheiratet. Deren gemeinsamer Sohn ist der Musicaldarsteller, Tänzer und Choreograph Alexander Riff(-Ledl) (* 1966).

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Filmografie[Bearbeiten]

  • 1977: Cella oder Die Überwinder (TV)
  • 1977: Der Unverbesserliche (TV)
  • 1981: Am Abgrund (TV-Serie Derrick)
  • 1982: Die Fahrt nach Lindau (TV-Serie Derrick)
  • 1983: Liebe hat ihren Preis (TV-Serie Der Alte)
  • 1984: Der Sonne entgegen (TV-Serie)
  • 1985: Schumanns Winterreise (TV-Serie Ich heirate eine Familie)
  • 1985: Die Tote in der Sauna (TV-Serie Der Alte)
  • 1987: Das andere Leben (TV)
  • 1987: Anruf in der Nacht (TV-Serie Derrick)
  • 1987: Tatort – Superzwölfer (TV)
  • 1986: 38 – Auch das war Wien
  • 1988: Heiteres Bezirksgericht (TV-Serie)
  • 1988: Der Leihopa (TV-Serie)
  • 1989: Die Stimme des Mörders (TV-Serie Derrick)
  • 1989: Die Kälte des Lebens (TV-Serie Derrick)
  • 1990: Roda Roda (TV-Serie)
  • 1991: Das Gericht (TV-Serie Der Alte)
  • 1992: Tafelspitz
  • 1993: Die skandalösen Frauen (TV)
  • 1995: Ein fast perfekter Seitensprung
  • 1995: Schwarze Tage (TV)
  • 1996: Schloßhotel Orth (TV-Serie)
  • 1997: Eine fast perfekte Scheidung
  • 1997: Lamorte (TV)
  • 1997: Die Nacht der Nächte (TV)
  • 1998: Ein tiefer Fall (TV-Serie Die Neue – Eine Frau mit Kaliber)
  • 1999: Eine fast perfekte Hochzeit
  • 1999: Stella di mare - Hilfe, wir erben ein Schiff! (TV)
  • 1999: Der Hund muß weg (TV)
  • 2000: Aktion C+M+B (TV)
  • 2001: Der schöne Tod (TV-Serie Kommissar Rex)
  • 2007: Die Geschworene (TV)
  • 2007: Muttis Liebling (TV)
  • 2007: Lissi und der wilde Kaiser (Synchronstimme)
  • 2008: Zwei Weihnachtsmänner (TV), Rolle Verkäuferin Wilma
  • 2011/12: My Fair Lady (Musical, Stadttheater Klagenfurt), Rolle der Mutter von Prof. Higgins

Hörspiele[Bearbeiten]

  • 1984: Otto Brusatti: Die letzten Stunden der Menschheit - Regie: Otto Brusatti (ORF/WDR)

Weblinks[Bearbeiten]