Lou Hudson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Basketballspieler
Lou Hudson
Spielerinformationen
Voller Name Louis Clyde Hudson
Geburtstag 11. Juli 1944
Geburtsort Greensboro, North Carolina, Vereinigte Staaten
Sterbedatum 11. April 2014
Sterbeort Atlanta, Georgia, Vereinigte Staaten
Größe 196 cm
Position Shooting Guard / Small Forward
College University of Minnesota
NBA Draft 1966, 4. Pick, St. Louis Hawks
Liga NBA
Vereine als Aktiver
1966–1977 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten St. Louis Hawks / Atlanta Hawks
1977–1979 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Los Angeles Lakers

Louis Clyde Hudson (* 11. Juli 1944 in Greensboro, North Carolina; † 11. April 2014 in Atlanta, Georgia[1]) war ein US-amerikanischer Basketballspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Nach drei Jahren an der University of Minnesota wurde Lou Hudson im NBA-Draft 1966 an vierter Stelle von den St. Louis Hawks ausgewählt. Für die Franchise, die 1968 nach Atlanta umzog, spielte er die ersten elf Jahre seiner NBA-Karriere. Im ersten Jahr wurde er ins All-Rookie First Team gewählt. Von 1969 bis 1974 wurde er sechs Jahre in Folge zum All-Star Game eingeladen. 1972 wurde er zusätzlich ins All-NBA Second Team gewählt. In den ersten sieben Jahren bei den Hawks erreichte das Team in jedem Jahr die Playoffs, kam aber nie über die Division Finals hinaus. In den letzten vier Jahren wurden die Playoffs verpasst.

1977 wechselte er im Tausch gegen Ollie Johnson zu den Los Angeles Lakers. Für die Lakers spielte er weitere zwei Jahre. Im ersten Jahr scheiterte das Team in der ersten Runde der Playoffs, im zweiten Jahr wurde die zweite Runde erreicht.

Insgesamt absolvierte Hudson 890 Spiele in der NBA und erzielte dabei 17.940 Punkte.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Greensboro native and NBA great Lou Hudson dies at 69; Meldung auf News & Records vom 11. April 2014.

Weblinks[Bearbeiten]

  • Lou Hudson – Spielerprofil auf NBA.com (englisch)
  • Lou Hudson – Spielerprofil auf basketball-reference.com (englisch)