Lou de Laâge

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lou de Laâge 2014

Lou de Laâge (* 27. April 1990 in Bordeaux) ist eine französische Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten]

De Laâge kam als einzige Tochter eines Journalisten und einer Malerin zur Welt.[1] Sie wuchs mit ihren beiden Brüdern in Bordeaux auf; ihr älterer Bruder ist Toningenieur beim Film. Bereits im Alter von zehn Jahren trat sie in einem Kindertheater auf und spielte auf verschiedenen Theaterfestivals. Nachdem sie ihr Baccalauréat bestanden hatte, ging sie nach Paris, wo sie an der École Claude Mathieu drei Jahre lang Schauspiel studierte. Parallel dazu spielte sie weiterhin am Theater und war als Model tätig, so drehte sie Werbespots für eine Kosmetikmarke. Während ihres Studiums war sie in der Rolle der Studentin Lou in Michael A. Allowitz’ Kurzfilm La découverte zu sehen.

Ab 2011 trat de Laâge zunächst in kleineren Rollen in Fernsehserien auf, bevor sie 2011 eine Nebenrolle in Thomas Bardinets Nino übernahm, wobei zahlreiche Schauspieler des Films mit ihr an der École Claude-Mathieu studiert hatten.[2] Im Fernseh-Musical La nouvelle Blanche-Neige, einer Neuinterpretation der Märchen von Charles Perrault, übernahm de Laâge die Hauptrolle und sang.[3] Für ihre Darstellung der jungen Pferdepflegerin Raphaëlle Dalio in Christian Duguays Biopic Jappeloup – Eine Legende wurde de Laâge 2014 für einen César als Beste Nachwuchsdarstellerin nominiert.

Filmografie[Bearbeiten]

  • 2009: La découverte
  • 2010: Les petits meurtres d’Agatha Christie (TV-Serie, eine Folge)
  • 2010: 1788 … et demi (TV-Serie, sechs Folgen)
  • 2011: Nino
  • 2011: J’aime regarder les filles
  • 2011: La nouvelle Blanche-Neige (TV)
  • 2013: Jappeloup – Eine Legende (Jappeloup)
  • 2013: Eine Hochzeit und andere Hindernisse (Des gens qui s’embrassent)
  • 2013: Alias Caracalla, au cœur de la Résistance (TV-Mehrteiler)
  • 2013: Anna Karenina (TV-Serie)
  • 2014: Notre Faust (Kurzfilm)
  • 2014: Le ballon de rouge (Kurzfilm)
  • 2014: Respire

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Lou de Laâge – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Clara Géliot: Interview de Lou de Laâge: une étoile est née. femina.fr, 4. April 2013.
  2. Thierry Chèze: Lou de Laâge: „Avant Jappeloup, je ne connaissais absolument rien aux chevaux“. lexpress.fr, 11. April 2013.
  3. Thierry Chèze: Lou de Lâage, jeune première de J’aime regarder les filles. lexpress.fr, 22. Juli 2011.