Louder (Lied)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Louder
DJ Fresh feat. Sian Evans
Veröffentlichung 3. Juli 2011
Länge 3:26
Genre(s) Dubstep, Drum and Bass
Autor(en) DJ Fresh, Sian Evans
Verlag(e) Ministry of Sound

Louder ist ein Lied des britischen Produzenten DJ Fresh gemeinsam mit Sian Evans. Es wurde erstmals am 3. Juli 2011 auf iTunes unter dem Label Ministry of Sound veröffentlicht[1] und stieg direkt nach seiner Veröffentlichung auf Platz eins der britischen Charts.[2] In diesen blieb es insgesamt 15 Wochen.

Teile des Liedes wurden außerdem im Intro vom Videospiel WipEout 2048 verwendet.[3]

Musikvideo[Bearbeiten]

Das von Ben Newman gedrehte offizielle Musikvideo zum Lied wurde erstmals am 23. Mai 2011 auf YouTube veröffentlicht. Im Video sieht man zwei junge Frauen, die auf Rollschuhen durch die Gegend fahren und Stunts vollführen. Nach einiger Zeit kommen mehr Leute, die unter anderem Stunts auf Skateboards machen, wie z. B. über jemanden mit dem Skateboard springen. Dies findet auf einem Skateboard-Park statt. Am Ende werfen alle ihre Skateboards in die Luft.[4]

Rezeption[Bearbeiten]

Das Lied bekam in der Regel positive Kritik.

„[...]This track will be huge in clubs across the UK and the rest of Europe and will be the soundtrack to many summer parties, and all the while, the reverberating bassline, double-stop beats and Evans’ soulful voice continue to make the heavily frowned-upon commercial breed of dubstep sound like a much more exciting prospect than nearly all other attempts.“

Dara Hickey (Unreality Shout): [5]

Chartplatzierungen[Bearbeiten]

Charts Höchstplatzierung
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich[2] 1

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Louder auf iTunes
  2. a b Louder in den britischen Charts
  3. Gesamte Trackliste von WipEout 2048
  4. Offizielles Musikvideo bei myvideo.de
  5. Dara Hickey: Single Review: DJ Fresh ft. Sian Evans - 'Louder'. Unreality Shout, 3. Juli 2011, abgerufen am 12. Mai 2012 (englisch).