Louis Mékarski

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Druckluftstraßenbahn System Mékarski in Paris, um 1900

Louis Mékarski (pl. Ludwik Mękarski) (* 1843 in Clermont-Ferrand[1], Frankreich; † 1923) war ein französischer Konstrukteur polnischer Abstammung.[2]

Im Jahr 1870 konstruierte Ludwik Mékarski einen Druckluftantrieb für Straßenbahnen.[2] 1876 erhielt Mékarski die Konzession zum Betrieb einer Straßenbahn in Nantes, die 1879 ihren Betrieb aufnahm.[3] Straßenbahnen nach dem Prinzip von Mękarski waren auch in den Städten Vichy (1895), Aix-les-Bains (1896), La Rochelle (1899) und Saint-Quentin (1901) in Betrieb.[4] Bei der Strassenbahn Bern war zwischen 1894 und 1901 vor der Elektrifizierung ebenfalls eine Straßenbahnlinie mit Mékarskis Druckluftsystem in Betrieb.[5]

Mékarski-Straßenbahnen in Paris[Bearbeiten]

Die erste nach dem System Mékarski betriebene Straßenbahn in Paris nahm im September 1894 ihren regelmäßigen Betrieb auf. Zunächst wurden 21 Wagen eingesetzt. Ab 1900 wurden 8 weitere Linien mit Mékarski-Bahnen befahren, welche meistens pferdebespannte Straßenbahnen ablösten. Aber bald wurden sie durch die elektrischen Straßenbahnen verdrängt. Die letzten Pariser Mékarski-Fahrzeuge wurden im August 1914 abgezogen.[6]

Zum Gedenken an Mékarski[Bearbeiten]

Heute ist nach ihm in Nantes die Rue Louis Mékarski benannt.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Archives Nantes - Le Tramway Nantais, Seite 19 (franz.; PDF; 10,1 MB)
  2. a b wynalazki.pl (polnisch)
  3. Mékarski Straßenbahnen in Nantes (englisch)
  4. Compressed-Air Propulsion (englisch)
  5. Druckluftstraßenbahn in Bern
  6. http://www.tramwayinfo.com/Tramframe.htm?http://www.tramwayinfo.com/tramways/Articles/Compair8.htm Mékarski-Bahnen in Paris (engl.) abgerufen am 18. Mai 2014

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Louis Mékarski – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien