Louise Bager Due

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Louise Bager Due
Louise Bager Due

Louise Bager Due am 25. April 2009

Spielerinformationen
Geburtstag 23. April 1982
Geburtsort Dronninglund, Dänemark
Staatsbürgerschaft DäninDänin dänisch
Körpergröße 1,83 m
Spielposition Torwart
Vereinsinformationen
Verein Karriere beendet
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
0000–2000[1] DanemarkDänemark Hjallerup IF
2000[1]–2001[2] DanemarkDänemark LSU Sæby
2001[2]–2012 DanemarkDänemark Viborg HK
2013–2013 DanemarkDänemark Team Tvis Holstebro
Nationalmannschaft
Debüt am 6. März 2002
            gegen SchwedenSchweden Schweden
  Spiele (Tore)
DanemarkDänemark Dänemark 55 (1)[3]

Stand: 20. August 2014

Louise Bager Due (* 23. April 1982 in Dronninglund; geborene Louise Bager Nørgaard) ist eine ehemalige dänische Handballspielerin.

Louise Bager Due begann mit sieben Jahren das Handballspielen bei Hjallerup IF. Im Jahr 2000 wechselte die Torhüterin zu LSU Sæby, den sie ein Jahr später in Richtung Viborg verließ. Mit Viborg HK wurde sie fünfmal Meisterin (2002, 2004, 2006, 2008 und 2009) und sechsmal Pokalsiegerin (2003, 2006, 2007, 2008, 2010 und 2011). Außerdem gewann sie mit dem VHK 2006 und 2009 die EHF Champions League und 2004 den EHF-Pokal.

Louise Bager Due bestritt 55 Länderspiele für die dänische Frauen-Handballnationalmannschaft, in denen sie ein Treffer erzielte. Mit Dänemark holte sie sich 2004 die olympische Goldmedaille.[4] Zusätzlich gewann sie 2002 die Europameisterschaft und 2004 die Vize-Europameisterschaft.

Seit 2006 ist sie mit Robert Due verheiratet.[5] Im August 2009 wurde bekannt, dass sie schwanger ist.[6] Nach der Geburt ihres Kindes, kehrte sie wieder in den Kader von VHK zurück. Im Sommer 2012 beendete sie ihre Karriere.[7] Im Sommer 2013 wurde Louise Bager Due von Team Tvis Holstebro reaktiviert, da Holstebro Verletzungssorgen auf der Torhüterposition hatte.[8] Als sich im November 2013 die Personaldecke wieder entspannte, beendete sie endgültig ihre Karriere.[9]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Danske Sportsjournalister vom 14. Februar 2000
  2. Danske Sportsjournalister vom 23. Mai 2001
  3. xn--hndbold-exa.dk: Louise Bager færdig med landsholdet
  4. www.sports-reference.com: Louise Bager Nørgaard
  5. www.europamester.dk: Bager gift med Due
  6. www.tvmidtvest.dk: Louise Bager Due gravid
  7. www.vhk.dk: Louise Bager stopper sin aktive karriere
  8. www.handball-world.com: Holstebro reaktiviert Olympiasiegerin
  9. www.hbold.dk: Bager Due sagde farvel med manér!