Louisville Blades

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Louisville Blades
Gründung 1948
Auflösung 1950
Geschichte Louisville Blades
1948 – 1950
Stadion Louisville Gardens
Standort Louisville, Kentucky
Liga International Hockey League
(1948-1949)
United States Hockey League
(1949-1950)
Turner Cups keine

Die Louisville Blades waren ein US-amerikanisches Eishockeyfranchise der International Hockey League aus Louisville, Kentucky. Die Spielstätte der Blades waren die Louisville Gardens.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Louisville Blades wurden 1948 als Franchise der International Hockey League gegründet. Obwohl die Mannschaft in ihrer ersten Spielzeit den ersten Platz der South-Division erreichte, wechselte sie vor der Saison 1948/49 in die United States Hockey League, in der sie den sechsten Platz belegte, ehe das Franchise nach nur zwei Jahren bereits wieder aufgelöst wurde. Die Blades waren das erste IHL-Team aus Louisville. Anschließend spielten noch die Louisville Shooting Stars (1953/54) und die Louisville Rebels (1957–1960) in der Stadt.

Saisonstatistik (IHL)[Bearbeiten]

Abkürzungen: GP = Spiele, W = Siege, L = Niederlagen, T = Unentschieden, OTL = Niederlagen nach Overtime SOL = Niederlagen nach Shootout, Pts = Punkte, GF = Erzielte Tore, GA = Gegentore, PIM = Strafminuten

Saison GP W L T OTL SOL Pts GF GA Platz Playoffs
1948-49 32 21 5 6 48 192 127 1., South

Team-Rekorde (IHL)[Bearbeiten]

Karriererekorde[Bearbeiten]

Spiele: 32 Kanada 1921Kanada Herve Parent
Tore: 31 Kanada 1921Kanada Jim Cunningham
Assists: 32 Kanada 1921Kanada Herve Parent
Punkte: 54 Kanada 1921Kanada Jim Cunningham
Strafminuten: 102 Kanada 1921Kanada Len Wharton

Weblinks[Bearbeiten]