Love?

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Love?
Love Logo.jpg
Pressefoto (2013)
Pressefoto (2013)
Allgemeine Informationen
Genre(s) Synthie-Pop
Gründung 1997
Website www.love-questionmark.de
Aktuelle Besetzung
Gesang, Elektronik
Wonderboy
Synthesizer, Elektronik, Schlagzeug
Miss Violett (seit 2008)
Programmierung, Elektronik
R.K.
Elektronische Vokabeln
TI

Love? ist eine Synthie-Pop-Gruppe aus Nürnberg.

Die Gruppe wird den Genres Synthie-Pop, Pop und Dark Electronic zugerechnet. Der Bandname bezieht sich auf die elementare Frage „Liebe – gibt es das überhaupt?“

Geschichte[Bearbeiten]

Gegründet wurde Love?[1] von Tom Wunder und Reiner Keller im Jahre 1997. Das Projekt hat sich aus dem Erfolg des synthpoplastigen Liedes In Your Hands der Band Overgament (eher bekannt für raue Sounds) heraus entwickelt. Nach einem TV-Auftritt bei Viva TV in der von Stefan Raab moderierten Sendung Vivasion waren die Anfragen bezüglich des live dargebotenen Liedes groß, so wurde ab 1997 an diesem Projekt gearbeitet.

Im selben Jahr erschien die erste EP Soundz for Lovers.[2] Diese EP enthielt auch die Version des bei Vivasion gespielten Liedes In Your Hands (House Mix). Das zweite in der Sendung gespielte Lied hieß Hate. Zudem wurde auch das Video des Liedes Extract zum ersten Mal gezeigt.

Begleitet von Live-Auftritten, u. a. mit Beborn Beton und De/Vision, begann man 1998 mit den Aufnahmen zum Debüt-Album Unique,[3] das 1998 auf Frame Music erschien. Das Album wurde von Heiko Maile (Camouflage) produziert und erhielt von der Fachpresse großes Lob.

Es folgten diverse Auftritte in Clubs, vorrangig der „Schwarzen Szene“. In den Jahren 2000 bis 2007 wurde Love? zurückgestellt, um am neuen Projekt Monochild und wieder verstärkt an Overgament zu arbeiten. 2008 begann man, mit dem Produzenten Olaf Wollschläger an neuen Love?-Songs zu arbeiten.

Diskografie[Bearbeiten]

EPs[Bearbeiten]

  • 1997: Soundz for Lovers (Visage/Westcom)

Studioalben[Bearbeiten]

  • 2000: Unique (Frame/NovaTekk)

Compilations[Bearbeiten]

  • 1997: Vis-À-Vis, Titel: In Your Hands
  • 1998: Innovation Zwei, Titel: Anyway
  • 1997: Electrosphere – A Collection Of Synthiepop & Wave Volume 1, Titel: In Your Hands
  • 1999: Body Rapture 8, Titel: In your Hands (Radio Mix)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Love? Discography at Discogs
  2. Love? – Soundz For Lovers (CD) at Discogs
  3. Love? – Unique (CD, Album) at Discogs