Love (The-Beatles-Album)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Love
Remixalbum von The Beatles
Veröffentlichung 2006
Label Apple Records
Format CD, LP, DVD
Genre Remix
Anzahl der Titel 26
Laufzeit 78 min 37 s (CD)

80 min 34 s (DVD)

Besetzung

Produktion George & Giles Martin
Studio Abbey Road Studios
Chronologie
Let It Be… Naked
(2003)
Love The Beatles Stereo Box Set
(2009)

Love ist ein Remix-Album der Beatles, das im November 2006 veröffentlicht wurde. Die Musik auf dem Album wurde exklusiv für eine gleichnamige Show des Cirque du Soleil zusammengestellt. Produziert wurde das Album von George Martin und dessen Sohn Giles Martin.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Arbeit an dem Album begann 2004, nachdem George und Giles Martin von Paul McCartney, Ringo Starr sowie von Yoko Ono und Olivia Harrison (letztere zwei vertreten die verstorbenen Beatles John Lennon und George Harrison) die Erlaubnis erhielten, aus den originalen Mehrspuraufnahmen der Beatles für die Show „LOVE“ des Cirque du Soleil ein Medley zusammenzustellen. Auf dem Album werden verschiedene Lieder der Beatles miteinander vermischt. Beispielsweise wurde auf den Rhythmus von Tomorrow Never Knows der Gesang aus Within You Without You gelegt. Außer dem nachträglich eingespielten Orchester bei While My Guitar Gently Weeps wurde das ganze Album von den Beatles eingespielt, bzw. stammt von ihren Originalaufnahmen.

Erfolge[Bearbeiten]

Das Album verkaufte sich international sehr gut, so erreichte es in Deutschland im Dezember 2006 den zweiten Platz der Hitparade, in Großbritannien Platz drei, in den USA Platz vier. 2007 wurde das Album in Deutschland mit einer Platin-Schallplatte ausgezeichnet.

Veröffentlichungen[Bearbeiten]

Das Album wurde als normale Audio-CD, und als Audio-DVD veröffentlicht, wobei auf der Audio-DVD ein Surround-Mix zu hören ist. Die Audio-DVD enthält auch die Musik in einem Format, das auch auf DVD-Playern abgespielt werden kann, die nur Video-DVD-kompatibel sind. Die Audio-DVD ist länger als die Audio-CD. Love wurde 2007 auch als Doppel-LP veröffentlicht. Seit dem 8. Februar 2011 ist das Album im iTunes Store mit den exklusiven Bonustiteln The Fool on the Hill und Girl erhältlich.

Titelliste[Bearbeiten]

  1. Because – 2:44
  2. Get Back – 2:05
  3. Glass Onion – 1:20
  4. Eleanor Rigby
    Julia (transition) – 3:05
  5. I Am the Walrus – 4:28
  6. I Want to Hold Your Hand – 1:26
  7. Drive My Car / The Word / What You’re Doing – 1:54
  8. Gnik Nus – 0:55
  9. Something
    Blue Jay Way (transition) – 3:29
  10. Being for the Benefit of Mr. Kite! / I Want You (She’s So Heavy) / Helter Skelter – 3:22
  11. Help! – 2:18
  12. Blackbird / Yesterday – 2:31
  13. Strawberry Fields Forever – 4:31
  14. Within You Without You / Tomorrow Never Knows – 3:07
  15. Lucy in the Sky with Diamonds – 4:10
  16. Octopus’s Garden – 3:18
  17. Lady Madonna – 2:56
  18. Here Comes the Sun
    The Inner Light (transition) – 4:18
  19. Come Together / Dear Prudence
    Cry Baby Cry (transition) – 4:45
  20. Revolution – 2:14 (CD-Version) / 3:23 (DVD- und iTunes-Versionen)
  21. Back in the USSR – 1:54 (CD-Version) / 2:34 (DVD- und iTunes-Versionen)
  22. While My Guitar Gently Weeps – 3:46
  23. A Day in the Life – 5:08
  24. Hey Jude – 3:58
  25. Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band (Reprise) – 1:22
  26. All You Need Is Love – 3:38
iTunes Bonus-Titel
27. The Fool on the Hill – 3:30
28. Girl – 2:43