Low Density Lipoprotein Receptor-related Protein 1

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
low density lipoprotein receptor-related protein 1
Eigenschaften des menschlichen Proteins
Masse/Länge Primärstruktur 515 + 85 kDa
Sekundär- bis Quartärstruktur Heterodimer
Bezeichner
Gen-Namen LRP1 ; LRP, CD91, α2MR
Externe IDs
Vorkommen
Übergeordnetes Taxon Bilateria (Zweiseitentiere)
Orthologe
Mensch Maus
Entrez 4035 16971
Ensembl ENSG00000123384 ENSMUSG00000040249
UniProt Q07954 Q3U454
Refseq (mRNA) NM_002332 NM_008512
Refseq (Protein) NP_002323 NP_032538
Genlocus Chr 12: 55.81 – 55.89 Mb Chr 10: 126.94 – 127.02 Mb
PubMed-Suche 4035 16971

Das Low Density Lipoprotein Receptor-related Protein 1 (LRP1) ist ein zellulärer Membranrezeptor der LDL-Rezeptorfamilie. Er ist ein Dimer aus einem 85 kDa schweren Transmembranfragment und einem auf der extrazellulären Seite nicht-kovalent verbundenen, 515 kDa schweren Fragment. LRP1 ist ein Multiligandenrezeptor, der zunächst als Transportrezeptor entdeckt wurde, mittlerweile jedoch auch als Signalrezeptor beschrieben wurde [1].

Eine der Funktionen von LRP1 ist die Apolipoprotein-E-vermittelte Aufnahme von Chylomikronen-Remnants in die Leber[2].

Quellen[Bearbeiten]

  1. Herz J, Strcikland DK: LRP: a multifunctional scavenger and signaling receptor. (2001) J Clin Invest 108 (6):779–84. PMID 11560943
  2. Beisiegel U, Weber W, Ihrke G, Herz J, Stanley KK: The LDL-receptor-related protein, LRP, is an apolipoprotein E-binding protein. (1989) Nature 341 (6238):162–4. PMID 2779654