Bruttonationaleinkommenkategorisierung (Weltbank)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Low Income Country)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Weltbank gliedert die Staaten nach vier Stufen des Bruttonationaleinkommen. Diese ökonomischen Status sind:

Low Income Country[Bearbeiten]

Der Begriff low income country bzw. Land mit geringem Einkommen bezeichnet diejenigen Länder, deren Bruttonationaleinkommen pro Kopf und Jahr geringer als 1.035$ ist. [1] Beispiele sind unter anderem (Stand 2013) Afghanistan, Bangladesch, Gambia, Haiti, Nepal, Nordkorea, Tadschikistan.[2]

Lower Middle Income Country[Bearbeiten]

Der Begriff lower middle income country bzw. Land mit mittlerem Einkommen im unteren Bereich bezeichnet diejenigen Länder, deren Bruttonationaleinkommen pro Kopf zwischen 1006$ und 3975$ liegt. [3]

Upper Middle Income Country[Bearbeiten]

Upper Middle Income Country bzw. Land mit mittlerem Einkommen im oberen Bereich bezeichnet diejenigen Länder, deren Bruttonationaleinkommen pro Kopf zwischen $4,086 - $12,615 liegt. [1] Beispiele sind unter anderem (Stand 2013) Mexico, Venezuela, Irak, Algerien.[2]

High Income Country[Bearbeiten]

High Income Country bzw. Land mit hohem Einkommen bezeichnet diejenigen Länder, deren Bruttonationaleinkommen pro Kopf über $12,616 liegt.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://data.worldbank.org/about/country-classifications Worldbank - How we Classify Countries
  2. http://data.worldbank.org/about/country-classifications/country-and-lending-groups Worldbank - Country and Lending Groups
  3. http://data.worldbank.org/about/country-classifications Worldbank - How we Classify Countries