Lowell (Massachusetts)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lowell
Spitzname: Mill City, Spindle City
Lowell 1838
Lowell 1838
Lage in Massachusetts
Lowell (Massachusetts)
Lowell
Lowell
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Massachusetts
County:

Middlesex County

Koordinaten: 42° 38′ N, 71° 19′ W42.639444444444-71.31472222222231Koordinaten: 42° 38′ N, 71° 19′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 106.519 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 2.983,7 Einwohner je km²
Fläche: 37,7 km² (ca. 15 mi²)
davon 35,7 km² (ca. 14 mi²) Land
Höhe: 31 m
Postleitzahlen: 01850-01854
Vorwahl: +1 978, 351
FIPS:

25-37000

GNIS-ID: 0611832
Website: www.lowellma.gov
Bürgermeister: Patrick O. Murphy

Lowell ist eine Stadt in Middlesex County im US-Bundesstaat Massachusetts in den USA. 2010 betrug die Einwohnerzahl 106.519 Personen.

Das Stadtgebiet wurde ursprünglich von Pennacook-Indianern besiedelt. 1836 wurde Lowell offiziell als Stadt anerkannt. Die Stadt ist nach Francis Cabot Lowell benannt. Lowell ist Universitätsstadt, die staatliche University of Massachusetts Lowell ist dort beheimatet.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Lowell ist Sitz der globalen Zentrale von "Konarka Technologies, Inc.", einem Hersteller von Dünnschicht-Solarzellen aus Polymeren. Das Kernteam von "Konarka" fand sich im Jahr 2000 auf Betreiben der US-Armee zusammen, um photovoltaische Produkte für Soldaten zu entwickeln. Da der Durchbruch in der Forschung nicht lange auf sich warten ließ, konnte "Konarka" schon im Jahre 2001 als kommerzielles Unternehmen an den Start gehen und hat seitdem schon drei Niederlassungen in Europa gegründet.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Ehemalige Mühle und heutiges Museum

Sport[Bearbeiten]

Vom 1. bis 9. April 2006 fanden in Lowell die Curling-Weltmeisterschaften der Herren statt.

Der bekannteste Sportverein der Stadt waren die Lowell Devils (bis 2005/06 Lowell Lock Monsters) aus der (AHL).

Der Baseballclub Lowell Spinners spielt semiprofessionell in der Class A Short Season der Minor League Baseball als ein Farmteam der Boston Red Sox.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Wissenswertes[Bearbeiten]

Die Band Death Cab For Cutie hat einen mit Lowell, MA betitelten Song in ihren Album: We Have the Facts and We're Voting Yes (2000).

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Lowell, Massachusetts – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Galerie[Bearbeiten]