Lower New York Bay

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lower New York Bay
Strand der Bucht vom Wolfe's Pond Park

Strand der Bucht vom Wolfe's Pond Park

Gewässer Atlantischer Ozean
Landmasse Staten Island, Long Island
Geographische Lage 40° 31′ N, 74° 3′ W40.516666666667-74.049722222222Koordinaten: 40° 31′ N, 74° 3′ W
Lower New York Bay (New York)
Lower New York Bay
Breite 32 km
Tiefe 12 km
Inseln Hoffman Island, Swinburne Island
Zuflüsse Hudson River
1: Hudson River, 2: East River, 3: Long Island Sound, 4: Newark Bay, 5: Upper New York Bay, 6: Lower New York Bay, 7: Jamaica Bay, 8: Atlantik

1: Hudson River, 2: East River, 3: Long Island Sound, 4: Newark Bay, 5: Upper New York Bay, 6: Lower New York Bay, 7: Jamaica Bay, 8: Atlantik

Die Lower New York Bay ist eine Bucht vor der Hafeneinfahrt von New York City. Mit der Upper New York Bay ist sie durch die Meeresenge The Narrows verbunden. Sie ist der äußere Teil der New York Bay und verbindet den Hafen von New York mit dem Atlantik.

Lage[Bearbeiten]

Die Bucht bildet ein Dreieck das zum Atlantik offen ist. Auf der westlichen Seite befindet sich die Insel Staten Island und New Jersey, die Bucht reicht bis zur Halbinsel Sandy Hook. Auf der östlichen Seite befindet sich Brooklyn, die Bucht reicht hier bis an die Spitze der Rockaway Halbinsel. Auf der südlichen Seite ist die Bucht unterteilt in die Raritan Bay und die Sandy Hook Bay. Durch ihre Form und Lage und bietet die Lower New York Bay daher kaum Schutz für Schiffe, erst hinter The Narrows ist Schutz gewährt.

An der Bucht befinden sich zahlreiche Parks und Strände. Dazu gehören der Brighton Beach und Coney Island in Brooklyn, die Strände von Sandy Hook, Breezy Point sowie die Parks Jacob Riis Park, Wolfe’s Pond Park, Great Kills Park sowie der Cheesequake State Park in Old Bridge.

In der Bucht befinden sich zwei kleine künstliche Inseln im Mündungsgebiet des Hudson Rivers, vor dem Stadtteil South Beach auf Staten Island. Hoffman Island und Swinburne Island wurden als Quarantäneinsel erbaut um Einwanderer mit ansteckenden Krankheiten, die auf Ellis Island eintrafen zu separieren.[1]

Weiterhin befinden sich in der Bucht und an den Ufern zahlreiche Leuchttürme. An der Küste von New Jersey befinden sich Chapel Hill Rear Range Light, Conover Beacon, Great Beds Light, Navesink Twin Lights und Sandy Hook Light. An der Küste von New York befinden sich Coney Island Light, New Dorp Lighthouse, Princes Bay Light sowie Staten Island Light und in der Bucht stehen das Old Orchard Shoal Light und das West Bank Light.

Physikalische Parameter[Bearbeiten]

Bei der Bucht handelt es sich um ein Flussmündungsgebiet in das einige große Flüsse wie der Hudson River und über die Newark Bay und den Kill Van Kull der Passaic River und der Hackensack River durch die Meeresenge The Narrows und den Arthur Krill entwässern. Das Wasser hat durch die große Öffnung zum Atlantik einen relativ hohen Austausch und einen hohen Salzgehalt. Die Verschmutzung durch die Flüsse und den Hafen zeigt sich in der hohen Nährstoffkonzentration und der hohen Keimbelastung im Wasser.[2] Der mittlere Tidenhub in der Bucht liegt um einen Meter.[3]

Geschichte[Bearbeiten]

Der erste Europäer der in die Bucht gesegelt ist, war der Italiener Giovanni da Verrazano. Er segelte im Auftrag des französischen Königs Franz I. im Jahr 1524 in die Bucht und ankerte vor Staten Island.[4] Nach ihm wurde die Verrazano-Narrows Bridge über The Narrow benannt. In den nächsten Jahren kamen weitere Erkunder, die die Bucht aber nicht erkundeten oder beschrieben. Erst als Henry Hudson im Jahr 1609 in die Bucht kam untersuchte und beschrieb er sie und segelte anschließend den Hudson River hoch. Er veröffentlichte die erste vollständige Beschreibung der Bucht.[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Quarantine At New York in Harper's Weekly, 6 September 1879
  2. Waterbody Inventory for the New York Harbor Watershed, New York State Department of Environmental Conservation (pdf)
  3. NOAA - Tidal Station Locations and Ranges
  4. a b Rickie Lazzerini (2006) The History of New York, From early Native American cultures through WWII

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Lower New York Bay – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien