Lucélia Santos

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lucélia Santos

Lucélia Santos (* 20. Mai 1957 in Santo André, São Paulo als Maria Lucélia dos Santos) ist eine brasilianische Schauspielerin.

Santos spielte erst in einigen kleinen Serien Nebenrollen, bis sie als 19-Jährige mit der Hauptrolle der Telenovela Die Sklavin Isaura zum internationalen Star wurde. Sie war die erste westliche Schauspielerin im chinesischen Fernsehen. Noch heute ist die nur 1,55 m große Santos in China eine der beliebtesten Schauspielerinnen und Kulturbeauftragte des Staates Brasilien für China. 1980 und 1981 zog sich Santos für den brasilianischen Playboy aus.[1]

Privates[Bearbeiten]

Santos war mit dem brasilianischen Filmkomponisten John Neschling verheiratet und ist die Mutter des brasilianischen Schauspielers Pedro Neschling (* 1982). Ihre Schwester Cristina Santos und ihre Eltern Maurílio Simões dos Santos und Maria Moura sind ebenfalls Schauspieler.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.imdb.com/name/nm0764176/publicity