Luc Cyr

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen von Luc Cyr

Luc Cyr (* 21. November 1953 in Saint-Jérôme) ist Erzbischof von Sherbrooke.

Leben[Bearbeiten]

Luc Cyr empfing am 29. August 1980 die Priesterweihe. Papst Johannes Paul II. ernannte ihn am 10. Mai 2001 zum Bischof von Valleyfield.

Der Erzbischof von Montréal, Jean-Claude Kardinal Turcotte, spendete ihm am 17. Juni desselben Jahres die Bischofsweihe; Mitkonsekratoren waren Gilles Cazabon OMI, Bischof von Saint-Jérôme, und Robert Lebel, Altbischof von Valleyfield.

Als Wahlspruch wählte er Un seul coeur, une seule âme. Am 26. Juli 2011 wurde er zum Erzbischof von Sherbrooke ernannt und am 29. September desselben Jahres in das Amt eingeführt.

Weblinks[Bearbeiten]

Vorgänger Amt Nachfolger
Robert Lebel Bischof von Valleyfield
2001–2011
Noël Simard
André Gaumond Erzbischof von Sherbrooke
seit 2011
---