Luc Roosen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Luc Roosen (* 17. September 1964 in Bree, Belgien) ist ein ehemaliger Radsportler. Er gewann 1991 die Tour de Suisse mit einem Vorsprung von 33 Sekunden auf den Schweizer Pascal Richard.

Luc Roosen begann seine Karriere als Radfahrer im Jahr 1986. Er nahm insgesamt sechs mal an der Tour de France teil, sein größter Erfolg beim härtesten Radrennen der Welt war der siebenundzwanzigste Platz 1989. Außerdem beendete er im Jahr 1990 das Amstel Gold Race mit dem zweiten Platz. Er beendete seine Karriere 1997.

Weblinks[Bearbeiten]

  • Luc Roosen in der Datenbank von Radsportseiten.net