Luca

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Luca (Begriffsklärung) aufgeführt.

Luca ist ein sowohl männlicher als auch weiblicher Vorname. In Deutschland wird er aber meist als männlicher Vorname verwendet.

Herkunft und Bedeutung[Bearbeiten]

Der Name ist die italienische Form des Namens Lukas und des griechischen Louka. In Italien und Griechenland ist der Name ausschließlich männlich. In Ungarn und Kroatien ist der Name in der Schreibweise mit "C" ausschließlich weiblich und wird Luka ausgesprochen. In Deutschland galt der Name bislang als weiblich, da der Name die weibliche Form von Lukas darstellt, und als Kurzform des Namens Lucia (die Leuchtende) eine verstärkt weibliche Position einnimmt. Der Name Luca wird in Deutschland erst seit Mitte der 1990er Jahre an Neugeborene vergeben, überwiegend als Vorname für Jungen. Dies ist auf die große Einwandereranzahl vorwiegend aus Italien zurückzuführen. Der Name erreichte einen hohen Bekanntheitsgrad durch das Lied Luka, welches von einer zarten Frauenstimme (Suzanne Vega) gesungen wurde. Aufgrund dieses Liedes wurde bzw. wird Luca häufig als Frauenname verstanden, obschon dieser Name schon seit längerem zur Spitzengruppe der beliebtesten männlichen Vornamen gehört. Damit ist eine eindeutige Geschlechtszuordnung im allgemeinen Bewusstsein der Bevölkerung anzunehmen, sodass ein weiterer Vorname nicht notwendig ist. Wobei auch dies meist nur vor Gericht durchgesetzt werden kann, im Allgemeinen gilt der Name Luca mittlerweile als Unisex-Name und ein zweiter Vorname ist erforderlich.

Varianten[Bearbeiten]

Namensträger[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Wiktionary: Luca – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen