Lucas Bols

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lucas Bols B.V.
Lucas Bols Logo.svg
Rechtsform B.V.
Gründung 1575
Sitz Amsterdam
Website www.Bols.de
Werbeplakat für Bols, von Henri Privat-Livemont entworfen (1901)
Bols Gold Liqueur, aus den 1970er Jahren
Likörflaschen im Bols-Museum in Amsterdam

Lucas Bols B.V. (früher Lucas Bols Brand Group) ist ein niederländischer Hersteller von Likören mit Sitz in Amsterdam. Die Produktion befindet sich in Zoetermeer.

Geschichte[Bearbeiten]

Lucas Bols aus Amsterdam schuf 1575 auf der Basis der in seiner Stadt umgeschlagenen Gewürze einige Spirituosen, die bis heute hergestellt werden. Dazu gehört der Curaçao Blue.

Bols beteiligte sich an der Weltausstellung 1873 in Wien, der Stand war in der Kosthalle. Die holländische Tracht, die die Verkäuferin Chrisje Sterck trug, ist noch heute im Bols Museum erhalten. Bols wurde mit der Fortschritts-Medaille prämiert und ein Jahr später zum k.u.k. Hoflieferanten ernannt. Die Filiale befand sich Am Hof 3 im 1. Bezirk. Bols belieferte beziehungsweise beliefert nach wie vor die Königin der Niederlande, den Hof von Belgien, Luxemburg, England, Griechenland, Spanien, Schweden, Dänemark, Monaco, später auch Äthiopien und Nepal.

Bols kaufte 1954 die Konkurrenz Wynand Fockink auf, der ebenfalls Hoflieferant war.

Heute werden Bols-Produkte in 70 Ländern vertrieben. Ab 2000 gehörte Bols zu der Rémy Cointreau-Gruppe, die sich 2006 wieder von der Firma mittels eines Management-Buy-outs trennte. Heute ist Lucas Bols eine niederländische Firma in der Rechtsform der Besloten Vennootschap.

Die 1922 gegründete, 1944 zerstörte und ab 1948 wiederaufgebaute deutsche Niederlassung, Erven Lucas Bols AG, befand sich in Emmerich, später in Neuss.[1] Den Alleinvertrieb übernahm später für Deutschland die Beam Global Deutschland GmbH (ehemals Maxximum Deutschland GmbH) mit Sitz in Wiesbaden, für Österreich die Maxximum Austria in Wien und für die Schweiz das Unternehmen Dettling & Marmot aus Wollerau.

Produkte[Bearbeiten]

  • Bols Apricot Brandy
  • Bols Banana
  • Bols Blue (Curaçao)
  • Bols Cacao Brown
  • Bols Cacao White
  • Bols Cherry Brandy
  • Bols Cocos
  • Bols Dry Orange
  • Bols Green Banana
  • Bols Kirsch
  • Bols Kiwi
  • Bols Maracuja
  • Bols Maraschino
  • Bols Melone
  • Bols Peppermint Green
  • Bols Raspberry
  • Bols Red Orange
  • Bols Strawberry
  • Bols Triple Sec (Curaçao)
  • Bols Vanille
  • Bols Vodka
  • Bols Green Tea
  • Bols Advocaat (Eierlikör)
  • Galliano
  • Pisang Ambon

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Der grosse Brockhaus, F.A. Brockhaus, Wiesbaden 1952, Band 2, S. 234

Literatur[Bearbeiten]

  • Ingrid Haslinger: Kunde – Kaiser. Die Geschichte der ehemaligen k. u. k. Hoflieferanten. Schroll, Wien 1996, ISBN 3-85202-129-4.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Lucas Bols – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

52.3591174.881309Koordinaten: 52° 21′ 33″ N, 4° 52′ 53″ O