Lucciana

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lucciana
Lucciana (Frankreich)
Lucciana
Region Korsika
Département Haute-Corse
Arrondissement Bastia
Kanton Borgo
Koordinaten 42° 33′ N, 9° 25′ O42.5466666666679.4172222222222203Koordinaten: 42° 33′ N, 9° 25′ O
Höhe 0–687 m
Fläche 29,16 km²
Einwohner 4.754 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 163 Einw./km²
Postleitzahl 20290
INSEE-Code

Blick auf Lucciana

Lucciana ist eine Gemeinde mit 4754 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Haute-Corse auf der französischen Insel Korsika.

Geografie[Bearbeiten]

Lucciana befindet sich am östlichen Rand des korsischen Gebirges. Zur Gemeindegemarkung, die über die Küstenebene bis an das Mittelmeer reicht, gehören auch die Dörfer Casamozza und Crocetta sowie die Feriensiedlungen Plage de la Marana und Plage de Pineto am Tyrrhenischen Meer. Die Südgrenze der Gemeinde bildet der Golo, der längste Fluss Korsikas.

Auf dem Gemeindegebiet von Lucciana befindet sich der größte Teil des Flughafens Bastia inklusive Zufahrt und Abfertigungsgebäuden.

Die Nachbargemeinden sind Vignale im Westen und Nordwesten, Borgo im Norden, Monte und Vescovato im Süden und Prunelli-di-Casacconi im Südwesten.

Geschichte[Bearbeiten]

In Mariana, unweit von Lucciana, entstand 104 v. Chr. eine Kolonie, siehe Geschichte Korsikas.

Demografie[Bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 799 1653 2507 2692 3217 3794 4010

Bauwerke[Bearbeiten]

  • In Lucciana beginnt die SACOI, eine 1965 erstellte HGÜ-Anlage
  • Ehemalige Kathedrale „Santa-Maria-Assunta dite La Canonica“

Kirchen[Bearbeiten]

  • Église San Parteo, romanische Kirche, datiert auf das 7. Jahrhundert
  • Église San Michele
  • Chapelle San Michele

Infrastruktur[Bearbeiten]

Die Bahngesellschaft Chemins de fer de la Corse unterhält in Lucciana den Bahnhof Casamozza. Mit den Schnellstraßen 193 und 198 ist Lucciana an das Netz der Routes nationales angeschlossen.

Flughafen Bastia
Bahnhof Casamozza