Luciano Comida

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Biografie

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Luciano Comida, griechische Transkription: Lutsano Kominta, (* 3. April 1954 in Triest; † 21. Mai 2011 ebenda[1]) war ein italienischer Autor.

Werke[Bearbeiten]

  • Dreizehneinhalb. Baumhaus-Verlag, Frankfurt/Main 2009
  • Post für Michele. Baumhaus-Verlag, Frankfurt/Main 2007
  • Die ganze Welt hat’s auf mich abgesehen. Omnibus-Verlag, München 2002

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweis[Bearbeiten]

  1. Todesnachricht (Ital.), Il Piccolo vom 22. Mai 2011. Abgerufen am 7. Juli 2011.