Lucy Fry

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lucy Fry (2014)

Lucy Elizabeth Fry (* 13. März 1992 in Brisbane, Queensland) ist eine australische Schauspielerin.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Der Durchbruch gelang ihr mit der Rolle der Zoey in der Serie Alien Surfgirls, die sie 2012 in allen 26 Episoden spielte. Mit dieser gab sie auch ihr Schauspieldebüt im Filmgeschäft überhaupt. Ab Juli 2013 übernahm sie im H2O-Plötzlich-Meerjungfrau-Spin-off Mako – Einfach Meerjungfrau eine Hauptrolle, in der sie an der Seite von Ivy Latimer und Amy Ruffle 26 Episoden lang zu sehen war. Zusammen mit Latimer verließ sie die Serie jedoch nach nur einer Staffel. Ihr Filmdebüt gab sie neben Zoey Deutch als Vasilisa „Lissa“ Dragomir im Fantasyfilm Vampire Academy, der im Februar 2014 Premiere feierte.[1]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Mike Fleming Jr. & Nancy Tartaglione: ‘Vampire Academy’ Film Takes Flight; Mark Waters Directing Daniel Waters’ Script. In: Deadline.com. 1. Februar 2013. Abgerufen am 10. August 2013.